World of Warships

Wehende Signalflaggen und effektive Tarnmuster der Marine

World of Warships

21.07.2015 - Im neusten Entwicklertagebuchbeitrag von World of Warships heißt es „hisst die Flaggen“ und die Besonderheiten von Tarnmustern im Spiel herauszufinden. Die Entwickler gehen auf den Nutzen und Entwicklungsprozess der Signalflaggen und Tarnmuster ein, wodurch Schiffskapitäne nützliche Tipps für die kommenden Gefechte erhalten.

Flaggen zählen zu den Hauptinsignien der Marine und beschreiben neben der Nationalität eines Schiffs auch dessen Status und Mission. In der siebten Folge des Entwicklertagebuchs lernt man die Geschichte der Flaggen kennen und schaut unseren Entwicklern beim Prozess über die Schulter, die Fahnen möglichst detailgetreu und realistisch in das Spiel zu implementieren. In World of Warships sind Signalflaggen nicht rein kosmetischer Natur, sondern bieten dem Schiff und seinem Kapitän spezielle Boni – von erhöhten Erfahrungspunkten bis hin zu höheren Endgeschwindigkeiten des Schiffes. Die Spieler können die Flaggen durch verschiedene Leistungen im Gefecht verdienen und dürfen für eine Spielrunde am Schiff angebracht werden.

Eine andere Möglichkeit das Äußere seines Schiffs zu individualisieren sind Tarnmuster. Die Entwickler gehen auf die nationalen Unterschiede der Tarnungen ein und zeigen nicht nur wie Kapitäne ihr Schiff einzigartig aussehen lassen können, sondern auch welche praktischen Vorteile Tarnmuster im Gefecht bieten.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer