World of Warplanes

Wochenendspecial: Rund um die Welt

World of Warplanes

03.04.2014 - 1924 gelang es zum ersten Mal, die Welt in einem Flugzeug zu umrunden. Der Flug selbst, der am 6. April vor beeindruckenden 80 Jahren begann, erforderte viele Monate der Vorbereitung, vier Besatzungen und fünf Flugzeuge. Werft einen Blick auf die Boni, die euch während dieses historischen Specials zur Verfügung stehen.

Lange, bevor der Jetlag unsere Jetset-Generation zu plagen begann, träumte der Mensch bereits von Flugzeugen, die in der Lage waren, sie zum anderen Ende der Welt und zurück zu bringen. Als die Luftfahrt noch in den Kinderschuhen steckte, konnte man für eine Weltreise nicht mal einfach am nächsten Flughafen ein Ticket zu einem Ziel seiner Wahl buchen.

1924 gelang es zum ersten Mal, die Welt in einem Flugzeug zu umrunden. Der Flug selbst, der am 6. April vor beeindruckenden 80 Jahren begann, erforderte viele Monate der Vorbereitung, vier Besatzungen und fünf Flugzeuge. An diesem Wochenende möchten wir euch die Geschichte der mutigen Flieger erzählen, die diesen Rekord aufstellten. Hoffentlich inspiriert sie euch dazu, nach Dingen zu streben, die andere heute als unmöglich betrachten.

Dreifache Erfahrung für den ersten Sieg des Tages
Es waren acht der erfahrensten Piloten seiner Zeit notwendig, um die erste Weltumrundung in einem Flugzeug zu schaffen. Dies soll euch die Bedeutung von erfahrenen Piloten aufzeigen!

50 % Rabatt auf Zubehör
Eure eigene Flugreise um die Welt (of Warplanes) wird nur gelingen, wenn ihr zuvor das richtige Zubehör installiert.

30 % Rabatt auf Standard- und Premium-Munition
Ihr wisst niemals, auf wen ihr treffen werdet, wenn ihr auf eurem Langstreckenflug durch den Himmel kreist. Sorgt besser für eine Versicherung in Form zusätzlicher Munitionsgurte!

Das Special läuft von Freitag, den 4. April, um 08:00 Uhr bis Montag, den 7. April, um 07:30 Uhr.


Hintergrund

Nicht lange nach dem Flug der Gebrüder Wright im Jahre 1903 änderten die Menschen ihre Meinung gegenüber der Nutzung eines Flugzeugs zur Reise um die Welt. In den frühen 1920ern wurden Versuche unternommen. Die erste Erfolgsgeschichte ereignete sich jedoch 1924.

Die Expedition bestand aus vier „Douglas World Cruiser“-Flugzeugen, die auf dem Entwurf des DT-2 Torpedobombers basierten. Neben ihrer Anpassung an Langstreckenflügen durch verschiedene Klimazonen und Wetterbedingungen, wurden sie auch mit austauschbaren Schwimmkörpern und Rädern ausgestattet, um an Land oder auf dem Wasser landen zu können.

Jedes der vier Flugzeuge war mit zwei Besatzungsmitgliedern des US Army Air Service bemannt. Sie hoben am 6. April 1924 in Seattle, Washington ab und flogen nach Westen. Eines der vier Flugzeuge stürzte in Alaska ab, wobei es der Besatzung glücklicherweise gelang, sich in Sicherheit zu bringen. Später musste ein weiteres Flugzeug aufgrund technischer Probleme abdrehen und versank später im Atlantik.

Die beiden letzten Flugzeuge, zusammen mit einer Ersatzmaschine für das versunkene Flugzeug, absolvierten den Flug und landeten am 28. September wieder in Seattle. Die Reise über etwas weniger als 45.000 Kilometer dauerte 175 Tage und erforderte 74 Stopps.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots