World of Tanks

Kampf der 6 besten Teams aus Europa, Asien & Amerika im Big Apple

World of Tanks

02.11.2016 - Die regionalen Finals der Wargaming.net League Season 1 sind gespielt. Dabei haben jeweils zwölf Teams aus der Liga alles gegeben, um sich am Ende gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Die beiden stärksten Mannschaften ihrer Region konnten sich die begehrten Plätze für den Challenger Rumble am 19. November im Altman Building in New York sichern.

Dort wird sich herausstellen, welche der Teams sich für den Champions Rumble qualifizieren werden, bei dem der amtierende Weltmeister Na’Vi und das zweitplatzierte Team der CIS-Region HellRaisers auf ihre Herausforderer warten.

Das sind die stärksten Teams der jeweiligen Regionen für den Challenger Rumble in New York: Aus Asien – der APAC-Region - konnte EL Gaming im Finale B-Gaming bezwingen und sich so zum WGL APAC Champion küren. Für beide Mannschaften war es ein langer Weg, gesät mit Granaten und viel Kettenfett, und jetzt brennen sie darauf, ihr Können in New York zu präsentieren. Den Titel des European League Champions konnte Ding World of Tanks in einem knappen Match gegen die Kazna Kru für sich entscheiden während sich in Nordamerika Apex in der Verlängerung gegen eClipse durchgesetzt hat und damit den Titel der WGLNA Gold League Season 1 gesichert hat. Diese sechs Teams warten nur darauf, sich in New York zu messen und die Konkurrenz mit taktischer Überlegenheit und gezielten Schüssen auszustechen.

Während des Challenger Rumbles wird zusätzlich das Finale des ersten ausgespielten World of Tanks Blitz Twister Cup ausgetragen. Die besten Spieler werden das gesamte Potenzial von World of Tanks Blitz im eSport zeigen und den Weltmeistertitel unter sich ausmachen. Mit dabei sind C4 aus der CIS-Region, LEGION aus Europa, HEAT aus Nordamerika und TEAM ID aus der APAC-Region. Die Matches werden am 19. November um 18:00 Uhr MEZ starten.

Der Eintritt zum Challenger Rumble ist für alle Zuschauer kostenlos. Die Türen des Altman Buildings öffnen sich bereits am Morgen um 8:00 Uhr in New York (13:00 Uhr MEZ) für das Publikum, während die Matches um 9:00 Uhr (14:00 Uhr MEZ) starten. Für alle, die noch kein Wargaming-eSports-Event kennen: Die Zuschauer erwartet ein prallgefüllter Zeitplan mit den besten Panzerkommandanten und viel Unterhaltung!

Wer es nicht persönlich in den Big Apple schafft, kann den Challenger Rumble auch über den Twitch-Channel der Wargaming.net League unter twitch.tv/wgl_en verfolgen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
18
Einstieg:
19
Gameplay:
18
Technik:
18
Grafik:
17

Kurzinfo

Trailer