World of Tanks

Neuer Spielmodus und neue Jagdpanzerlinie im Update 8.9

World of Tanks

04.10.2013 - Wargaming kündigt heute an, dass mit dem kommenden Update 8.9 ein neues Teamgefechtsformat sowie eine zweite Linie an schlagkräftigen deutschen Jagdpanzern in das Panzer-MMO World of Tanks Einzug halten werden.

Update 8.9 wird die sogenannten Team-Gefechte limitiert auf zehn Minuten einführen, die ihren Teil zum wettkampforientierten Spielspaß beitragen“, sagt Mike Zhivets, Producer von World of Tanks: „Das neue Gefechtsformat ermöglicht es, Teams aus fünf, sechs oder sieben Panzern zu bilden und die taktischen Fähigkeiten seiner Kommandanten unter Beweis zu stellen, während sie gegen Spieler mit vergleichbarem Erfahrungslevel antreten.

Update 8.9 wird ebenso eine zweite Linie deutscher Jagdpanzer integrieren, angefangen von Tier IV bis hin zu Tier X. Unter den neuen Kampffahrzeugen befinden sich einige bekannte Namen wie der Marder III, der gegen den sowjetischen T-34 ausgerichtet wurde, dem Tier VI Nashorn, welcher in der Lage ist auch schwer gepanzerte Fahrzeuge zu zerstören, und dem Waffenträger auf Pz. IV, bestückt mit einem komplett 360 Grad drehbaren Turm, was für Jagdtpanzer äußerst selten ist. Der Waffenträger auf E-100 wird die in Zukunft die Spitze der deutschen Jagdpanzer übernehmen.

Zusätzlich wird die neue Gefechtskarte Nordwest im Stil einer nordamerikanischen Umgebung mit dem Update veröffentlicht. Darüber hinaus erhält die Karte Erlenberg ein zusätzliches Layout für Begegnungsgefechte.

  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
18
Einstieg:
19
Gameplay:
18
Technik:
18
Grafik:
17

Kurzinfo

Trailer