Warpfire

Gameforge startet Warpfire

Warpfire

14.12.2007 - Warpfire heisst das neue Browsergame der Gameforge AG und ist zum ersten Mal ein Weltraumabenteuer auf Flashbasis. Der Startschuss zur Open Beta fiel am 10.12.2007. Erste Screenshots und Details zu Warpfire haben wir für Euch zusammengetragen!

Das neue Spiel Warpfire, der Spieleschmiede Gameforge hat vor kurzem das Licht der Browsergamewelt erblickt und befindet sich seit dem in der Open Beta, so kündigt es zumindest das Forum an. In der Aktivierungsmail steht weiterhin Alphatest. Es wird noch viel am Spiel gearbeitet, vor allem Bugfix steht wohl auf der Tagesordnung. Doch bereits jetzt ist zu sehen, was für eine Bombe Gameforge mit Warpfire gezündet hat.

Seit dem 10.12.2007 befindet sich Warpfire in der Open Beta. Der User übernimmt die Rolle eines Weltraumpiloten, der in seinem Raumschiff die Galaxie erkundet, Rohstoffe sammelt und feindliche Schiffe bekämpft. Die Steuerung läuft über Maus und Tastatur. Die Galaxien sind in Systeme mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad unterteilt, ein Wechsel von System zu System findet über Sprungtore statt. Verschiedene Quests die der User annehmen kann, führen den wagemutigen Raumpiloten immer weiter hinein in die Tiefen der Systeme.

Das Hauptspielgeschehen findet innerhalb der mit Flash programmierten und animierten Galaxien statt. Der User benötigt mindestens den Adobe Flash Player 9, um Warpfire spielen zu können. Sowohl der "Kampfbildschirm", als auch das Menue und die grafische Darstellung der InGame Items sind in Gameforgemanier optisch einwandfrei. Das Spiel selbst weisst noch diverse Bugs auf, die während der Open Beta behoben werden sollen.

Die vier Rohstoffe Eisen, Silizium, Iridium und Titan, welche der User auf seinen Reisen erbeuten und über den Handel für Credits verkaufen kann, sind die Ausbeute des Weltraumpiloten. Quests verschaffen dem User zudem Thorium, ein elementarer Rohstoff in Warpfire. Für den Kampf stehen dem User 10 Raumschiffe, 15 Waffensysteme, unterschiedliche Munition, Generatoren (Antrieb) und diverse Extras zur Verfügung.

Es ist kaum zu übersehen, dass Gameforge mit dem Launch von Warpfire einen direkten Angriff auf das BigPointspiel DarkOrbit fährt. Die Ähnlichkeiten sind einfach zu gravierend, als das man die Augen davor verschließen könnte.

  • Quelle: Redaktion

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Screenshots