War Thunder

Update 1.47 steigert Realismus und bringt neue Inhalte!

War Thunder

25.02.2015 - Gaijin Entertainment hat heute bekanntgegeben, dass das Update 1.47 – genannt „Big Guns“ – ab sofort live ist. Ab sofort haben die über acht Millionen Spieler von War Thunder Zugriff auf eine Vielzahl von neuen und verbesserten Features – inklusive Verbesserungen der Karten, grafischen Verbesserungen und neuen gepanzerten Fahrzeugen und Flugzeugen.

Das neueste Update für War Thunder macht seinem Namen alle Ehre und führt die größten Fahrzeuge bis jetzt ins Spiel ein: den mächtigen Bomber B29 Superfortress und den superschweren Panzer Pz.Kpfw.VIII Maus. Zusätzlich können Spieler realistischere Verformung des Terrains erwarten, noch mehr Kamerawinkel in den realistischen Spielmodi und das brandneue In-Game Item-System.

Eine der größten Neuerungen in War Thunder Update 1.47 ist der volle Zugriff auf die amerikanischen Panzer. Der Betatest von Steel Generals, der die letzten Monate lief, ist vorbei und jetzt können endlich alle Spieler die mehr als 30 US-WWII-Panzer in die Schlacht führen. Noch mehr US-Fahrzeuge folgen in Updates in der Zukunft.

Update 1.47 bringt viele neue Features mit, unter anderem:
  • Neue Fahrzeuge - War Thunder USA-Spieler können jetzt endlich den Bomber B29 Superfortress das erste Mal fliegen, die UDSSR-Seite bekommt dafür eine frühe Version des legendären Il-2 Sturmovik. Mit ihrem unglaublich detaillierten Model (30 individuelle Komponenten) hat dieses berühmte Flugzeug mehr Details als es jemals ein Model in einer Simulation hatte und setzt damit den Standard für die zukünftigen Flugzeug-Modelle in War Thunder. Panzerliebhaber kommen ebenfalls nicht zu kurz: War Thunder bekommt ab sofort den deutschen superschweren Panzer Pz.Kpfw.VIII Maus, der unglaubliche 188 Tonnen wog. Insgesamt kommen 14 neue Flugzeuge und Panzer hinzu und zusätzliche Verbesserungen an älteren 3D-Modellen und der Flugphysik.
  •  Zerstörbares Terrain – Panzer sinken jetzt in weicheren Boden ein und der Boden verformt sich realistisch unter ihren Ketten (was natürlich dazu führt, dass sich die Panzer verlangsamen). Damit wird der Panzerkrieg viel taktischer – der direkte Weg ist nicht immer der schnellste Weg!
  •  Neue Kamerawinkel für Bodenfahrzeuge – Einige realistische Spielmodi in War Thunder bieten nur limitierte HUDs ohne Anzeige von Freund oder Feind, deshalb unterstützt der Binokular-Modus Panzerkommandanten bei der taktischen Ansicht des Schlachtfelds – besonders bei Panzerzerstörern mit festen Türmen. So können Spieler ab sofort Teammitglieder vor Gefahren auch auf Distanz warnen. Die zusätzliche Fahrersicht gibt den Spielern eine alternative und realistischere Sicht aus der echten Sicht eines Fahrers!
  • In-Game Items - Update 1.47 führt In-Game Items ein, die Spieler auf verschiedenste Arten erhalten können – inklusive zufälliger Login-Boni, spezieller Geschenke, Gewinnen von Schlachten und durch den In-Game-Shop. Items wie Booster und Schatztruhen können ab sofort gefunden und benutzt werden!
  •  Cockpit Verbesserungen – Mit dem Update 1.47 können Spieler ab sofort das Cockpit-Dach öffnen, was nicht nur ein cooles grafisches Feature ist, sondern einen größeren Sichtkreis bietet und zudem realistische Veränderungen am Flugverhalten bedeuten. Zusätzlich zum Feature, die Cockpit-Abdeckung öffnen zu können, wurde Cockpit-Beleuchtung in den Flugzeugen integriert, bei denen diese auch im wahren Leben vorhanden waren. All das, um den Realismus für Piloten in War Thunder bei Schlachten in der Nacht zu vergrößern.
  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
17
Einstieg:
15
Gameplay:
18
Technik:
18
Grafik:
17

Kurzinfo

Trailer

Screenshots