Vindictus

Gigantischer Krieger und widerwärtige Riesenechse im Anmarsch

Vindictus

09.02.2012 - Wie Nexon Europe gestern bekannt gab, stehen dem Free2play-Action-RPG Vindictus Ende Februar zwei überdimensionale neue Besucher ins Haus.

Wer hat nicht schon moderne Legenden über riesige Krokodile gehört, die in Großstadt-Kanalisationen ihr Unwesen treiben? In Rochestes Abwässern jedoch lauert eine weitaus größere Gefahr: Thor, ein überdimensionales, dreimäuliges, Blitze verschießendes Mischwesen. In diesem riesigen Ungetüm hat sich das pure Böse in seiner gewaltigsten Form manifestiert, und den Spielern steht eine der strategisch anspruchsvollsten und härtesten Raid-Boss-Schlachten bevor. Koordinierte Teamarbeit ist ein unbedingtes Muss, um dem gefährlichen Riesenvieh den Garaus zu machen.

Um es mit Thor aufzunehmen, können die Spieler einen brandneuen Charakter wählen – Karok. Der Barbar aus dem Süden, über dessen Vergangenheit nicht viel bekannt ist, reiste aus dem Süden nach Colhen und Rocheste und überragt andere spielbare Charaktere deutlich. Karok ist an sich ein freundlicher Zeitgenosse, doch wer sich ihm entgegenstellt, bekommt seine unbändige Kraft zu spüren. Seine ungeheure Macht ermöglicht ihm, Bosse zu kontern, Feinde wegzuschleudern und mit einem Rundumschlag seines riesigen Kriegspflocks gigantische Verwüstung anzurichten.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots