Travian

Travian 4 startet seine Server noch in dieser Woche in 20 Ländern

Travian

14.02.2011 - Wie macht man einen Klassiker schöner, besser, zugänglicher? Das Browserspiel Travian 4 zeigt ab dem 16. Februar, wie man mit Liebe zum Detail selbst Travian verbessern kann. Besonders eilige Spieler dürfen bereits ab dem 14. Februar ihre Vorregistrierungen ausfüllen, um beim öffnen der Server pünktlich am Start zu sein.

Was 2004 als ambitioniertes Projekt startete, macht bis heute weltweit Millionen Spielern Spaß. Nun hat Travian Games seinen Dauerbrenner komplett überarbeitet, dem Spiel zeitgemäße und wunderschöne Grafiken verpasst, etliche komplett neue Features implementiert und somit mehr Spaß in eines der meist gespielten Browsergames gepackt.

Das Spielprinzip bleibt beliebt und bewährt: Der Spieler gründet ein römisches, gallisches oder germanisches Dorf mit dem Ziel, mit Geschick und Taktik ein kleines, verschlafenes Nest zum mächtigen Imperium auszubauen und seine Mitspieler zu übertreffen. Mit zunehmender Spieldauer beginnt die wahre Herausforderung: Der Erhalt diplomatischer Kontakte und Handelsverbindungen sowie die Versorgung der Dörfer fordern dem Spieler Einiges ab. Ziel ist es, die Oberhand über die Mitspieler zu gewinnen oder sogar ein Weltwunder zu errichten.

"Travian 4 stellt einen Meilenstein in unserer Firmenhistorie dar!", so Eckart Foos, Head of Games der Travian Games GmbH. "Unser Entwicklerteam und alle beteiligten Kreativen haben sich nicht auf den Lorbeeren des überaus erfolgreichen Vorgängers ausgeruht und ein rundum gelungenes Produkt fertig gestellt. Es zeigt einmal mehr, dass wir unseren Kunden eine hohe Qualität liefern, und mit unseren Spielen nachhaltig zu überzeugen wissen!"

In vielen Bereichen wurde Travian 4 neu gestaltet. Dabei wurde penibel darauf geachtet, die Originalfassung so behutsam zu modernisieren, dass der typische Travian-Charme erhalten bleibt. Die Grafik ist nicht nur detailverliebter, farbenfroher und vielfältiger, sondern optimiert den Spielverlauf, indem es Spielern schnell und übersichtlich alle Informationen bietet.

Tausende Dörfer realer Mitspieler warten in der nahen und fernen Umgebung der eigenen Siedlung. Die neue, mehrfach zoombare Karte offenbart hier komplexe und detaillierte Informationen; sie macht es den Feldherren leichter, Beutezüge oder diplomatische Missionen zu planen. Durch die abwechslungsreichen Illustrationen erhalten Spieler mehr Rückmeldungen zu bestandenen Abenteuern oder den Veränderungen im Dorf, sowie ein grafisches Feedback nach gewonnenen Kämpfen.

Auch das Heldensystem wurde in Travian 4 komplett überarbeitet. Hunderte verschiedene Herausforderungen und Aufgaben warten auf einen Helden, der sich ganz individuell gestalten lässt. Wer in den Quests wertvolle Beute macht, kann seinen Helden damit von Kopf bis Fuß ausrüsten. So wird er noch mächtiger und wirkt eindrucksvoller, und kann als Anführer seines Volkes brillieren - alternativ kann er die Ausrüstung einfach im Auktionshaus verkaufen und damit persönliche Reichtümer anhäufen.

Unzählige kleine und größere Verbesserungen wurden zusätzlich in Travian 4 gepackt - viele Anregungen stammen aus der unglaublich starken Community.

Travian 4 lässt sich kostenlos in allen gängigen Browsern spielen und startet innerhalb der ersten Woche bereits mit Servern in 20 Ländern rund um den Globus. Weitere Serverstarts sind in 31 Ländern für die kommende Woche datiert, so dass vor Ablauf des Februars mehr als 50 Länder weltweit in den Genuss des neuen Travian 4 kommen werden.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo