Travian

Die Nataren sind da!

Travian

04.07.2008 - Es gilt eine letzte große Schlacht zu schlagen. Ein Kampf gegen einen Feind, dessen prunkvolle Bauten vergangener Epochen wie aus dem Nichts auftauchten und die Welt in Aufregung versetzten. „Die Nataren sind da“ hallt es durchs Land.

Die Nataren, jener uralte Stamm der bereits seit einigen Zeitaltern als ausgestorben galt, war zurück. Bedrohlich wirkten die Natarenkrieger, wie sie die Dörfer bewachten in denen man, so erzählte man sich, ein beachtliches Gebäude errichten könne. Man sprach von Weltwundern und von Artefakten die man benötige um diesen prachtvollen Bau vollenden zu können. Wo diese Artefakte jedoch zu finden sind, dass wusste niemand und so blieb den Menschen nichts anderes übrig als darauf zu hoffen, dass diese bald gefunden werden.

Bis es jedoch so weit ist, sammeln die tapferen Krieger, die geschickten Baumeister und die erfurchtgebietenden Ältesten ihre letzten Reserven. Diese eine Schlacht gilt es noch zu schlagen, diesen Wettlauf um den Bau des Weltwunders zu gewinnen um dann in die Geschichte einzugehen als ruhmreiche Feldherren von denen man sich auch in ferner Zukunft noch an den Lagerfeuern erzählt...

Die Geschichte der Nataren
Einst, lange bevor die Römer auf Travian einfielen, lebten die Völker, die sich heute als Germanen oder Gallier bezeichnen unter dem Joch der Nataren. Die Nataren waren ein eigentümliches Volk, das schon längst in Vergessenheit geraten wäre, würde es nicht in den Geschichten weiterleben.
Die Nataren beherrschten einst Travian und verfügten in ihrer Macht und ihrer Grausamkeit über ein allumfassendes Wissen, um die elementaren Urkräfte, welche in der Natur unvergleichlich sind. Man weiß nur wenig über die Nataren, es liegt nur ein einziger Augenzeugenbericht vor, der von einer Goldenen Stadt erzählt, in deren Mitte ein Tempel beschrieben wird, ein Weltwunder unbeschreiblicher Größe und Macht. Man erzählt von geheimnisvollen Orten, an denen diese Bauwerke erreichtet werden können. Stätten, in denen das übermächtige Wissen bewahrt wird um ganz Travian wieder zu unterjochen.

Fakten

  • Um ein Weltwunder zu bauen, muss eines der 13 Nataren Dörfer erobert werden.
  • Um ein Weltwunder zu bauen, braucht der Spieler der das Weltwunder baut, eine Schatzkammer mit einem darin befindlichen Bauplan. Mit diesem Bauplan kann das Weltwunder bis auf Stufe 50 gebaut werden. Ab Stufe 50 wird dann ein weiterer Bauplan benötigt, der sich in einer Schatzkammer eines Spielers befinden muss, der in der selben Allianz ist wie der Weltwunder-Bauer.
  • Eine Schatzkammer kann nicht in einem Hauptdorf und nicht in einem Weltwunderdorf gebaut werden. Die Vorraussetzung für eine Schatzkammer ist ein Hauptgebäude Stufe10.
  • Weltwunderdörfer & Dörfer die einen Bauplan beherbergen sind für ankommende Ressourcen Lieferungen von der Pushing Regel ausgeschlossen. Dies gilt auch für Lieferungen von Sitter und Gem.PC.
  • Kein Moralbonus auf geadelte Natarendörfer (sowohl bei Erstadelung, als auch später)
  • Halber Getreideverbrauch in den Weltwunderdörfern
  • ALLE Gebäude (inkl. dem WW) im Weltwunder Dorf haben halbe Bauzeit.
  • Die Baupläne werden etwas später aktiviert und separat angekündigt.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo