Theogonia - Altes Brauchtum Browsergame • GamesSphere, 10 von 10 basierend auf 1 Bewertungen

Theogonia - Altes Brauchtum

Spielbeschreibung

Theogonia - Altes Brauchtum

Während römische Prior Princeps ihren Kohorten wilde Befehle zu brüllen, griechische Hopliten Phalangen bilden, preschen mächtige Minotauren durch die Reihen und schmeißen Soldaten bei Seite, als wären sie nicht mehr als ein Kieselstein. In Theogonia treffen sich ebenso die mächtigsten der vergangenen antiken Völker auf dem Schlachtfeld wieder, wie auch die unzähligen mythischen Kreaturen, die man sehr wohl aus den Sagen und Legenden der alten Zeit kennt. Und mitten drin seid Ihr, ein junger Gott, dessen einziges Ziel es ist, den eigenen Willen durchzusetzen, mit welchen Mitteln auch immer, und das huldigende Volk zu Ruhm und Reichtum zu führen. Dafür müssen riesige Städte errichtet, Wälder abgeholzt und Erzminen bis auf den letzten Klumpen leer geschürft werden. Neben weltlichen Gewalten, wie sie ein Legionär besitzt, verfügt Ihr als Gott auch über die Fähigkeit übernatürliche Wunder zu bändigen. Lasst es Steine auf feindliche Handelskarawanen regnen, hebt mächtige Vulkane in benachbarten Städten aus oder öffnet den Schlund zur Hölle, um blutrünstige Kreaturen hervorzubringen, einzig und allein durch das Schnipsen Eurer Finger.

Doch so mächtig Ihr auch werden könnt, so schwach könnt ihr auch zu Grunde gehen. Denn das Fundament Eurer Macht ist Euer Volk. Wehe Euch, Ihr treibt die Steuern zu hoch oder stellt nicht ausreichend Nahrungsmittel und Wasser zu Verfügung. So werdet Ihr gestraft und verlassen und werdet einsam und allein in den Äonen vergehen. Darum haltet Euer Volk bei Laune, errichtet Badehäuser für die Reinlichkeit, Warenlager für eine logistische Versorgung, Hochschulen für den Fortschritt und riesige Arenen, in denen todesmutige Gladiatoren im Zweikampf ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen.Seid Ihr in der Lage den schmalen Grat der Göttlichkeit zu beschreiten und die Geschichtsbücher neu zu schreiben?

Anders als bei anderen Online-Strategiespielen findet die Handlung vorwiegend auf der taktischen Karte statt, wo Truppen beauftragt, Gebäude errichtet oder Wunder gewirkt werden. Hier wurde und wird sehr viel Wert auf das Aussehen und den damit verbunden Spielspaß gelegt. Kurze und logische Klickwege helfen auch Neulingen schnell in das Spielgeschehen hinein zu finden und das Mikromanagement zu beherrschen.

Neben der Freude am Spiel bietet Theogonia auch den Spielern die Möglichkeit, das Wissen über die Antike und deren mythischen Hintergrund aufzufrischen. So werden essentielle Fakten zu Einheiten, Gebäuden, Entwicklungen, Göttern und natürlich den mythischen Kreaturen geboten. Ein Informationstext frischt das Wissen der Spieler immer wieder auf und liefert viele interessante zusätzliche Informationen.

Fakten

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
    • Marcus Heinze
  • Rundenlänge
    • 3 - 6 Monate
  • Zeiteinstellung
    • Ticks
  • Sprache
    • Deutsch
  • Spielaufwand
    • Mittel
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Ähnliche Spiele

  • Forge of Empires

    Forge of Empires

  • Travian

    Travian

  • Grepolis

    Grepolis

  • World of Pharaos

    World of Pharaos