Tera

Gameforge veröffentlicht Update - Neue Dimensionen

Tera

20.07.2015 - Gameforge und Entwickler Bluehole veröffentlichen das Update – Neue Dimensionen – für das Action-MMO-RPG TERA: Fate of Arun in Europa. Zwei neue PvE-Instanzen sowie ein PvP-Schlachtfeld öffnen ihre Tore. Zusätzlich warten in den überarbeiteten Versionen zweier klassischer Dungeons neue Gefahren. Die zusätzlichen Inhalte stehen ab heute für alle Spieler zur Verfügung.

Jeder für sich und alle gemeinsam!

Auf dem neuen Schlachtfeld – Kriegssturm – treten zwei Teams aus jeweils 15 Kämpfern gegeneinander an. Dabei gewinnt die Mannschaft, die als erstes 70 Gegner tötet, oder nach Ablauf der Zeit die meisten Punkte erzielt hat. Da die individuelle Punktzahl als Siegbedingung im Mittelpunkt steht, bietet das Schlachtfeld auch Spielern ohne Anschluss an eine feste Gruppe die Möglichkeit, entscheidend zum Erfolg beizutragen.

Zwischen Zeitreisen und alten Göttern

Archerons Inferno erwartet Schlachtzüge von 10 Spielern und stellt mit dem zusätzlich verfügbaren Hard-Mode auch Profi-Gilden vor große Herausforderungen. Um den Ausbruch eines uralten Gottes aus seinem Gefängnis zu verhindern, treten die Helden gegen 4 Bosse und zahllose normale Gegner an.

Der Zeitriss – die zweite neue Instanz – öffnet ein Portal in eine parallele Realität, durch das eine fremde Rasse die Invasion der Welt Arborea plant. Die Spieler reisen durch dieses Tor, um den Angriff im Keim zu ersticken. Der Dungeon ist für fünf Spieler ausgelegt und erhält ebenfalls einen Hard-Mode.

Neben den beiden neuen Verliesen kommen die beiden Fünfer-Dungeons Kaprimas Gruft (früher Tempel von Kaprima) und Zerschlagene Flotte überarbeitet zurück ins Spiel. Anspruch, Gegner und natürlich die Beute sind an die erhöhte Level-Obergrenze angepasst.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots