Tera

Trailer zu Content-Erweiterung Fate of Arun enthüllt neue Instanzen

Tera

20.11.2014 - Mit der Veröffentlichung des Trailers zum kommenden Update Fate of Arun gewähren Entwickler Bluehole Studio und Publisher Gameforge einen Ausblick auf die Inhalte, die die Spieler von TERA: Rising Ende diesen Jahres erwarten – gleich vier neue Instanzen öffnen in der Erweiterung ihre Tore für die Abenteurer.

Ab Level 61 können Gruppen von drei bis fünf Spielern die vier Instanzen Gefräßiger Schlund, die Untiefen von Bathysmal, die Sabex-Waffenkammer und die Fleischerkatakomben stufenweise betreten. Für die anspruchsvollen Dungeons, die oft schon das neue Höchstlevel voraussetzen, empfiehlt sich eine klassische Teamaufstellung mit einem Heiler, einem Tank und bis zu drei Damage Dealern. Einzig im gefräßigen Schlund kann davon abgewichen werden, bekommen doch die Spieler hier Unterstützung von NPCs, die eine der fehlenden Rollen übernehmen.

Gefräßiger Schlund (Level 65)

Obwohl die Region mit seltenen Kräutern und leuchtenden Blüten lockt, wagen sich nicht einmal die einheimischen Khirian in das Gebiet. Denn hoch oben, in einem großen Nest auf den Gipfeln des Waldes thront Nimistrix – ein übergroßer Vogel und die Herrscherin der Dschungel-Instanz Gefräßiger Schlund. Diese Instanz, ausgelegt auf eine kleinere Gruppe von drei Spielern, gehört zu den großen Herausforderungen des Updates.

Verdorben durch die Blutmagie der Erzdevaner, sind die Lebewesen im Dschungel zu riesenhaften Bestien mutiert. Die Abenteurer müssen sich, nach dem Prinzip „fressen oder gefressen werden“, gegen entartete Giganten wie gehörnte Affen und schillernde Echsen durchsetzen, um das jeweils nächste Areal zu erreichen. Neben der stetigen Bedrohung durch die Bewohner des Dschungels greift die schemenhafte Gestalt von Nimistrix selbst immer wieder in das Kampfgeschehen ein, ohne jedoch direkt angreifbar zu sein. Um die Herrin der Lüfte zuletzt dennoch zu stellen, müssen sich die Spieler bis in ihr Nest über den Wipfeln wagen. Dabei können die Gruppen verschiedene Ansätze wählen. Über eine steile Kletterpartie gelangen die Helden genauso an ihr Ziel wie über schwebende Luftblasen. Die Sprung- oder Klettersequenz knüpft dabei nahtlos an das actiongeladene Kampfsystem von TERA an und erfordert eine präzise Steuerung.

Untiefen von Bathysmal (Level 65)

Der versunkene Tempel führt die Spieler in eine düstere Unterwasserwelt. Dort lauert ein Wesen, das die spirituelle Kraft seiner Opfer absorbiert, um zu einem Gott aufzusteigen – Fulminar. Bereits am Eingang begrüßt eine giftige Riesenschildkröte die Besucher und auch im weiteren Verlauf der Instanz stellen sich ihnen unterschiedliche Gegner aus der Tiefsee entgegen. Doch allein kämpferisches Geschick ist hier nicht zielführend – auf dem Weg zu Fulminar warten verschiedenste Rätsel auf die Spieler.

Sabex-Waffenkammer (Level 61)


Die Sabex-Waffenkammer liegt im Tal des Frühlings und steht einer Gruppe von fünf Spielern offen. Auf Bitten der Baraka muss eine geheime Waffenschmiede der Erzdevaner vernichtet werden. Eine zerstörerische Waffentechnologie – die Verschmelzung von Magie und Maschinen – wird hier mithilfe einer unbekannten, machtvollen Energiequelle erforscht. Sie soll den Erzdevanern den Sieg im Krieg gegen die Baraka einbringen. Ähnlich einem Survival-Modus sind die einzelnen Abschnitte der Schmiede erst zugänglich, wenn das vorherige Gebiet erfolgreich von Feinden gesäubert wurde.

Fleischerkatakomben (Level 64-65)

Bei den Fleischerkatakomben handelt es sich um ein Labor der Erzdevaner, in dem mithilfe von Blutmagie albtraumhafte Experimente an gefangenen Lebewesen vorgenommen werden. Den Ergebnissen solcher Experimente begegnen die Abenteurer auf ihrem Weg durch den Dungeon.

  • Gefräßiger Schlund - Ab Level: 65 - Spieleranzahl: 3 - Bossmonster: Nimistrix
  • Untiefen von Bathysmal - Ab Level: 65 - Spieleranzahl: 5 - Bossmonster: Fulminar
  • Sabex-Waffenkammer - Ab Level: 61 - Spieleranzahl: 5 - Bossmonster: Yateveo
  • Fleischerkatakomben - Ab Level: 64 - Spieleranzahl: 5 - Bossmonster: Demokraxus
  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer