Supremacy 1914

Frisch ans Werk im Jahr 2016: Erstes Update erschienen

Supremacy 1914

06.01.2016 - Wir hoffen ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr. Auch dieses Jahr wird in Supremacy 1914 wieder aufregend werden. Die Entwicklung des Spiels wird weitergehen und es sind weitere neue Features geplant. Natürlich ist auch das Bugfixing und die Stabilität des Spiels ein großes Thema.

Wie ihr wisst, konnten wir hier speziell in den letzten 2 Wochen unsere und auch eure Erwartungen nicht erfüllen. Wir wollen uns nochmals dafür entschuldigen und euch versichern, dass wir alles daran setzen, die Probleme zu beseitigen. Teilweise resultieren die Probleme aus unserem bisherigen Serverhoster (hier werden wir die nötigen Konsequenzen ziehen), aber auch aus unserem eigenen System. Hier haben wir bereits weitere Fixes und Verbesserungen vorgenommen.

Es gab zudem ein neues Spiel Update. Hier die Änderungen:

  • Ein Fehler im Kampf-System wurde behoben, welcher zu seltsamen Kampf-Ergebnissen geführt hat (z.B. gleiche Verluste auf beiden Seiten unabhängig von der Armeegröße). Weitere Verbesserungen werden folgen.
  • Der Grund für das Zurückspulen von Spielen um mehrere Tage wurde behoben.
  • Die Serverroutine beim Tageswechsel wurde verbessert, für schnellere Spiele während des Tageswechsels.
  • Die Herrscher-Bilder in der 500p Karte wurden komprimiert um Bandbreite zu sparen.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den unnötige Informationen in Support-Tickets angehangen wurden.

Die Spieler, deren Spiele am 2. Januar um mehrere Tage zurückgespult wurden, haben bereits eine Entschädigung erhalten. Sollte hierbei jemand vergessen worden sein, bitten wir darum den Support zu kontaktieren.

Nun liegt es an uns frohen Mutes und voller Elan in das neue Jahr zu starten und euer Vertrauen zurück zu gewinnen. Wir hoffen ihr bleibt dabei!

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots