Supremacy 1914

Update bringt neue Medaillen für Errungenschaften

Supremacy 1914

16.12.2014 - Mit dem heutigen Update für Supremacy 1914 finden einige neue Medaillen den Weg ins Spiel. So erhaltet Ihr jetzt für eure Errungenschaften auf der neuen 2 vs.2 Karte Medaillen und auch für die Einheiten „Schwerer Panzer“ und „Panzerwagen“ könnt ihr jetzt Abzeichen sammeln.

Zudem hat Bytro Labs die Woche intensiv dazu genutzt viele kleine Fehler zu beheben und einige Balancing Änderungen vorzunehmen.

Änderungen mit dem Update:

  • Medaillen: Neue Medaillen für die 2vs.2 Karte sowie Abzeichen für schwere Panzer und Panzerwagen eingefügt
  • Balancing: Festungen werden nicht mehr so leicht beschädigt und halten dadurch weitaus länger Angriffen stand.
  • Balancing: Bei einer Kriegserklärung erhalten nun beide Parteien eine Moralstrafe.
  • Balancing: Der Radius des Flächenschadens auf andere nahe Feindeinheiten, welche nicht direkt im Kampf sind, wurde erhöht um ein korrektes Kampfverhalten zu gewährleisten
  • Ein Fehler, der in seltenen Fällen zum Kauf falscher Ressourcen führte, wurde behoben.
  • Ein Anzeigefehler im Markt, wenn sehr hohe Preise inseriert waren, wurde behoben
  • Häfen können jetzt wieder eigenständig platziert werden wenn sie über die Bauschleife gebaut werden
  • In fremden Provinzen wird nicht mehr die eigene Korruption angezeigt
  • Ein Fehler der dazu führte, dass Landeinheiten als „auf See“ angezeigt wurden und nicht mehr bewegt werden konnten, wurde behoben
  • Viele fehlende Übersetzungen im Daily European und im Inventar wurden angepasst
  • Der schwere Panzer hat nun auch ein Pin Symbol im Java Client
  • Der maximale Preis an der Börse im Java Client wurde auf 30 gesetzt.
  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots