Supremacy 1914

Hochkarätige Verstärkungen eingekauft

Supremacy 1914

30.11.2011 - Nur wenige Wochen nach der Anmeldung des Millionsten Spielers beim Strategie-Browserspiel Supremacy 1914 vermeldet Bytro Labs nun zwei herausragende und erfahrene Neuzugänge in ihrem Team: So wurde Robert Lühmann als neuer Art Director unter Vertrag genommen. Für den Bereich Business Development konnte Peter Krell verpflichtet werden.

Robert Lühmann ist seit fast 10 Jahren als Grafiker im Bereich Computer- und Konsolenspiele tätig. Seine Stationen umfassen Neon Studios (Legend of Kay), Zeal (Animal Hospital), Replay Studios (Velvet Assassin) und zuletzt SnapDragon Games (Battle of the Sexes), wo er als Lead Artist und Art Director tätig war. Bei Bytro Labs wird er verstärkt an der Realisierung neuer Projekte beteiligt sein.

Peter Krell ist ebenfalls in der Spielebranche kein Unbekannter. So war er von 2003 bis 2008 Herausgeber und Chefredakteur von GAME FACE , dem kulturellen Magazin für Computer- und Videospiele und ist einer der Mitbegründer der PEOGA (Pan European Online Game Association). Auch als Event-Organisator hat er sich vor allem in Berlin einen Namen gemacht. Seit November verstärkt er Bytro Labs bei der Suche nach
Kooperationspartnern.

In einem Statement zeigte sich Managing Director Felix Faber hocherfreut über die Verstärkungen: „Wir sind sehr froh, die beiden im Team zu haben. Mit ihrer großen Erfahrung werden sie maßgeblich dazu beitragen, Bytro Labs im Jahr 2012 auf die nächste Entwicklungsstufe zu befördern.“

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer