Supremacy 1914

Balancing Update & Ranking Korrektur

Supremacy 1914

11.11.2010 - Gestern ging ein neues Update online das vor allem das Balancing des Kampfsystems verändert. Darunter fallen Hitpoints, der Übermachts-Faktor und die Festungsverstärkung. Das Ziel ist es, das Ergebnis von Schlachten vorhersehbarer zu machen und Festungen als Provinzbefestigung auf zu werten.

Hier seht ihr detailliertere Informationen zu den 3 Änderungen:

  • Trefferpunkte (Hitpoints): Einheiten wie Panzer und Schlachtschiffe werden nicht mehr mit einem Schuss zerstört sondern beschädigt und reparieren sich nach einer Weile wieder.

    Der ‚Zustand' ersetzt damit für alle Einheiten außer Infanterie die Moral.
    Die Anzahl der Treffer, die eine Einheit einstecken kann bevor sie zerstört wird entspricht ihrer Stärke. Daher haben Schlachtschiffe 6, Panzer und U-Boote 4, Flugzeuge 3 Trefferpunkte.
    Wird eine Gruppe von Einheiten beschädigt, so steckt immer die gleiche Einheit den Schaden ein, bis sie zerstört ist. Der Zustand der verbleibenden Einheiten ist dann wieder bei 100%.

    Die Reparatur einer Einheit erfolgt automatisch und nach den gleichen Regeln wie die Moralsteigerung: Schiffe erhöhen ihren Zustand automatisch auf 100%, während Landeinheiten nur in eigenen Provinzen repariert werden. Anders als die Moral steigt der Zustand aber unabhängig von der Provinzmoral auf 100%.
  • Übermachts-Faktor: Stärkere Armeen können deutlich kleineren jetzt mehr Schaden zufügen. Das reduziert die Zeit, die eine Schlacht in der letzten Phase benötigt. Im Gegenzug dauern Schlachten zwischen gleich großen Armeen etwas länger. 
    Durch diese Änderung wird das Kampfergebnis einer Schlacht realistischer, da eine große Übermacht mit deutlich geringeren Verlusten siegt. Gleichzeitig wird die Kampfdauer vorhersehbarer, da sich die letzten verbleibenden Truppen seltener noch über einen längeren Zeitraum halten können.
  • Festungsverstärkung: Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Festung bei einem Angriff oder durch eine Bombardierung beschädigt wird ist deutlich reduziert. Im Gegenzug kann eine sehr starke Armee aber mit einem einzigen Angriff mehrere Festungslevels auf einmal zerstören. Dadurch wird der Schaden auf eine Festung nicht mehr erhöht wenn angreifende Armeen aufgeteilt werden.

 Außerdem wurde die Berechnungsformel für die Topspieler-Rangliste verbessert.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots