Supremacy 1914

Update der Spieloberfläche

Supremacy 1914

17.05.2010 - Wieder einmal hat das Team von Supremacy 1914 im Sinne der besseren Spielbarkeit ein Update an der Spieloberfläche vorgenommen. Neben dem verbesserten Spionagesystem lag den Entwicklern vor allem am Herzen, die Übersichtlichkeit zu verbessern.

Deshalb wurde die Rohstoffleiste überarbeitet ebenso wie die Buttons an der Mini-Map. Die Darstellung der Einheiten hingegen wird zunächst eine Woche getestet. Sagt uns also eure Meinung im Forum.

Bei der neuen Armeedarstellung sind eigene Armeen jetzt blau hervorgehoben, befreundete Armeen mit Wegerecht oder gemeinsamer Karte in grün und Feinde in rot.

Das Spionagesystem hat ein größeres Fenster für die Darstellung der Spionageberichte bekommen, die jetzt auch grafisch aufgearbeitet sind. Die Buttons an der Mini-Map sind größer und haben verschiedene Farben bekommen. Außerdem wurde die Ansicht der Rohstoffleiste durch einen helleren Hintergrund und somit größeren Kontrast verbessert.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer