Supremacy 1914

Großes Supremacy 1914 Turnier

Supremacy 1914

30.10.2009 - Am 8. November 2009 beginnt das 2. Internationale Supremacy 1914 Turnier! Erwartet wird ein spannender Kampf um den begehrten Titel des Besten von über 85.000 Spielern.

Erstmalig wird dieses Jahr parallel auch ein Allianzenturnier ausgetragen. Die Registrierung ist ab Sonntag, 01.11.2009 bis 07.11.2009 auf der Webseite möglich. Goldmark können nur stark begrenzt in Turnierrunden eingesetzt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Spieler müssen jedoch mindestens den Rang „Private“ erreicht haben.

Die wichtigsten Details im Überblick:

  • Alle Runden finden auf der 10er Karte statt.
  • Alle Runden laufen mit doppelter Geschwindigkeit.
  • Alle Runden sind kostenlose Goldrunden mit Elite KI und zusätzlichen Einheiten aber ohne freie Länderwahl.
  • Es kann von Beginn an jeder Gebäudetyp und jede Einheit gebaut werden.
  • Spieler starten mit mehr Ressourcen als gewöhnlich.
  • Alle Spieler in der Einzelwertung werden anonymisiert und zufällig auf Runden aufgeteilt. Freundschaften und Absprachen aus bisherigen Runden werden so erschwert.
  • Jede Runde beginnt mit einer 4tägigen (= 48 Stunden) Friedensperiode

Die Einzelwertung besteht aus drei Phasen. In der Qualifikationsphase spielt jeder Teilnehmer drei Runden gegen zufällig ausgewählte Gegner. Die Anzahl der Punkte im DE wird addiert. Nach drei Wochen endet die Qualifikationsphase und die 100 Spieler mit der höchsten addierten Punktzahl erreichen die Zwischenrunden. Die 10 Zwischenrunden enden nach drei Wochen. Jeweils der Sieger einer Zwischenrunde erreicht die Endrunde. Die Endrunde ist zeitlich nicht begrenzt.

In den Zwischenrunden so wie in der Endrunde ist kein Goldmarkeinsatz möglich. In der Qualifikationsphase ist die Nutzung von Goldmark stark eingeschränkt. Gebäude, Produktion und Moral können nicht durch Spezial-Spione zerstört werden. Die Moral in eigenen Provinzen kann maximal auf 60% gesteigert werden.

Bei der Allianzenwertung wird der genaue Verfahrensmodus bekanntgegeben sobald die Anzahl der teilnehmenden Allianzen fest steht.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots