Supremacy 1914

Mit neuem Look und auf Deutsch

Supremacy 1914

04.02.2009 - Mit brandneuer Homepage startet Supremacy 1914 durch. Der Einstieg ins Spiel wird vor allem neuen Spielern noch einfacher gemacht. Eine Facebook Anbindung ermöglicht es, direkt Facebookfreunde zu privaten Runden einzuladen.

Eine komplett neue Homepage verleiht dem Echtzeitstrategiespiel Supremacy 1914 (www.supremacy1914.de) ein neues Image. Dank des überarbeiteten Designs verzeichnet das Spiel aktuell über 150 Neuanmeldungen pro Tag.

Auch die Benutzbarkeit der Homepage wurde komplett neu gestaltet. Automatisches Matchmaking und ein vereinfachter Anmeldeprozess hilft Neueinsteigern schnell mit dem Spielen zu beginnen.

Gute Neuigkeiten außerdem für deutsche Spieler: Einher mit dem neuen äußerlichen Erscheinungsbild ist zeitgleich eine deutsche Version der Homepage und des Spiels online gegangen.
Mit dem Start der neuen Facebook Anwendung haben Spieler die Möglichkeit, viele neue Features in ihren Facebook-Account zu integrieren. Nicht nur das Einladen von Freunden wird komfortabler, auch ein direkter Vergleich anhand einer persönlichen Rangliste ist nun möglich. Eine Infobox auf der Profilseite des Facebook-Nutzers informiert seine Freunde und Besucher über seine Supremacy 1914 Laufbahn.

Die Verbindung zu einem sozialen Netzwerk wie Facebook ist eine optimale Ergänzung zu einem Spiel das oft im engen und erweiterten Freundeskreis gespielt wird.

Über Supremacy 1914:
Supremacy 1914 – Werde Staatsoberhaupt und erobere Europa
Bei Supremacy 1914 wird der Spieler Oberhaupt einer mächtigen Nation im spannungsgeladenen Europa nach der Jahrhundertwende. Er stellt sich der Herausforderung, mit geschickter Diplomatie oder einfach der Stärke seiner glorreichen Armeen unangefochtener Herrscher über den ganzen Kontinent zu werden.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots