Space Pioneers

Änderungen & finanzielle Engpässe

Space Pioneers

24.01.2008 - Space Pioneers wurde gestern mit diversen Änderungen ausgestattet. Außerdem scheint es derzeit finanzielle Probleme zu geben.

Space Pioneers, inzwischen 4 Jahre alt, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Gestern, am 23.01., wurde ein weiteres Update zur Verbesserung des Browsergames eingespielt.

Das hat sich geändert:

  • Bei der Löschung eines Accounts kann der Spieler gezielt Ressourcen vererben. 50% gehen direkt in die Allianzkasse, während die anderen 50% auf 5 Erben, also Spieler, verteilt werden können.
  • Die Vermietung von Voyagers wird in der Punkteberechnung nun berücksichtigt.
  • Mitglieder einer Tochterallianz (Wing) können nun Flottenerstattung aus der Allianzkasse der Hauptallianz (Main) in Anspruch nehmen.
  • Spieler die aus einer Allianz austreten/ausgetreten werden, haben keinen Anspruch auf Flottenerstattung, ebenso ist es möglich freiwillig auf die Erstattung zu verzichten.

Im Forum wird derzeit deutlich, dass die Frustration der Spielleitung ein bisher nicht gekanntes Maß erreicht hat. Die Tatsache, dass mehr als 50% der User Werbeblocker verwenden (Betreiberangabe), führt zu einigen Problemen. Die Spielleitung sehe sich in naher Zukunft nicht mehr in der Lage dazu, einen einwandfreien Support, gute Performance, Bugfreiheit und gute Tutorials zu bieten. Die Einnahmen durch Premium Accounts würden nicht mehr ausreichen, trotz vermehrter Sparmaßnahmen, um die Kosten ausreichend zu decken, bzw. um neu zu investieren.

Den kompletten Frust gibt es hier: Space Pioneers Forum

 

 

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Screenshots