Skyforge

Reapers Revenge Content-Update veröffentlicht

Skyforge

27.04.2016 - Publisher My.com und Entwickler Allods Team haben heute das Update Reapers? Revenge in Skyforge veröffentlicht. Zusammen mit umfangreichen Neuerungen und Verbesserungen für das Spiel werden ab sofort auch Controller unterstützt, was das Spiel für neue Spieler noch einsteigerfreundlich gestaltet.

Wichtig

  • Die erste Verzerrung der D-Serie wurde hinzugefügt:, "Todesbringer: Der Stamm Shukur".
  • Den Atlassen folgender Invasionen wurden Vektoren hinzugefügt: Mechanoiden, Phytoniden, Ozeaniden und Todesmäher.
  • Der Benutzeroberfläche für Transportmittel wurde ein Upgrade-Bereich hinzugefügt. Hier könnt ihr Siegermedaillen einsetzen, um Segmente der drei Upgrade-Reihen freizuschalten, die folgende Punkte umfassen: Beschwörungsgeschwindigkeit, Gesundheit und Bewegungstempo.
  • Es wurden Änderungen am Auswahlinterface für Schwierigkeitsgrad & Abenteuer vorgenommen.
  • Die Atlasse der Gorgoniden und Todesmäher wurden erweitert.
  • Boni durch Vektoren im Atlas des Fortschritts sind nun mit individuellen Klassen verbunden. Beim Wechseln der Klasse wechseln auch die jeweils zuvor ausgewählten Vektoren.
  • Adepten, die zu Schutzheiligen von Provinzen ernannt wurden, sind nun fest mit den jeweiligen Klassen verbunden. Beim Wechseln der Klasse wechseln auch die jeweils zuvor ausgewählten Schutzheiligen.
  • Für das Besiegen von Verzerrungsmonstern werden keine epischen Waffen mehr vergeben.
  • In Abenteuern mit 10 Teilnehmern (Raids) erhaltet ihr Amulette von epischer Qualität, wenn ihr alle Bosse bis auf den Endboss erledigt.
  • Für das Besiegen der Endbosse erhaltet ihr nun eine Haupt- oder eine Zusatzwaffe von epischer Qualität. Spieler mit Premiumstatus erhalten hiervon jeweils zwei.
  • Ihr erhaltet epische Ringe nur noch, wenn ihr den Endboss besiegt, ihre Anzahl wurde jedoch erhöht (die Gesamtanzahl epischer Ringe, die pro Abenteuer erhältlich sind, bleibt gleich).
  • Ein neues Abenteuer mit der Bezeichnung "Kalter Steinbruch" wurde hinzugefügt und steht nun in der neuen Quest "Die Verwandlung" zur Verfügung. Hier steht ihr erstmals neuen Feinden gegenüber: den Corgs. Um dieses Abenteuer zu bestreiten, benötigt ihr wenigstens 160.000 Prestige.
  • Das Tortenmenü zur Auswahl von Transportmitteln wurde entfernt. Die Transportmittel können nun auch in der Vollbild-Benutzeroberfläche gewechselt werden.

Klassen

Alchemist

  • Ein Bug, der dazu führte, dass das legendäre Glänzende Siegel nicht wie vorgesehen zusammen mit der Fähigkeit "Schutzhülle" wirkte, wurde behoben.
  • Statt Immunität gegenüber verschiedenen Kontrolleffekten zu bieten, bietet das Talent "Beruhigender Effekt" nun sofort Immunität gegen alle herkömmlichen Kontrolleffekte. Die Dauer bleibt dabei unverändert, so wie auch der Bonus auf den Aktivierungsradius.

Kanonier

  • Ein Bug, der dazu führte, dass Charaktere weiterhin in die Richtung der letzten Gegner blickten, nachdem diese besiegt wurden, wurde behoben.

Nekromant

  • Das Symbol „Kleine Gespenstische Viper“ wurde in „Gabe des Todes“ umbenannt und die Mechaniken angepasst. Damit könnt ihr nun alle 20 Sekunden zwei Mal nacheinander einen finalen Schlag ausführen.

Schattenmeister

  • Ein Bug, bei dem die Animation nicht abgespielt wurde, wenn man das Talent "Komplette Verhüllung" einsetzte, wurde behoben.

Symbole

  • Es wurde ein großes Symbol der Gorgoniden-Armee hinzugefügt: Blutlust. Durch das Töten eines Gegners erhalten die Charaktere einen Effekt, der den durch sie verursachten Schaden 10 Sekunden lang um 10/12/14/16/18/20 % (je nach Symbolstufe) erhöht. Der Effekt wird entfernt, sobald der Kampf endet.
  • Es wurde ein großes Symbol der Armee der Todesmäher hinzugefügt: Zurück von den Toten. Das Symbol erlaubt es euch, einmal pro Kampf 10/15/20/25/30/35 Sekunden lang (je nach Symbolstufe) mit 30 % Gesundheit wiederaufzuerstehen.
  • Ein Bug, bei dem "Gehetztes Tier" das Attribut "Gewaltsamkeit" bei allen Stufen nur um 3 % steigerte, wurde behoben.

Pantheon

  • Die Pantheon-Fusion kann nun auch dann durchgeführt werden, wenn nur ein Kommandant im Pantheon zurückgeblieben ist. Um die Fusion zu bestätigen, muss der Kommandant im entsprechenden Reiter der Benutzeroberfläche seine Stimme abgeben.
  • Im Park von Aelinar wurde ein Monument aus drei Statuen errichtet, das die Repräsentanten der drei Pantheons zeigt, die das Pantheon-Turnier gewonnen haben. Die Kommandanten dieser Pantheons können dafür stimmen, einem Mitglied einen "Sonderstatus" zu verleihen. Die Statue des jeweiligen Charakters mit diesem Status erscheint dann an der entsprechenden Stelle des Monuments.
  • Der Verzerrungsmesser kann nun auf Stufe IV verbessert werden. Nach dem Bau erhält das Pantheon Zugriff auf die D-Verzerrungsserie "Todesbringer".

PvP

Abbauplatz Alcedon

  • Die visuellen Effekte herabfallender Geschosse sowie von Direktschaden wurden synchronisiert.
  • Die visuellen Effekte des jeweils vom Kanonengeschoss getroffenen Bereichs wurden verbessert.

PvE

Haupthandlung

  • Nach Beginn einer Mission der Haupthandlung zeigt nun das Aelinet ein Intro an, in dem die vorangegangene Mission kurz zusammengefasst wird. Spieler, die bereits bedeutende Fortschritte in der Haupthandlung erreicht haben, können sich zu Beginn der neuen Mission Zusammenfassungen aller zuvor abgeschlossener Missionen anzeigen lassen.
  • Die Hologramme der Kreaturen im Göttlichen Observatorium wurden aktualisiert, außerdem wurden ihnen grundlegende Informationen hinzugefügt.

Einheit

Tempel Thais
  • Die Animation für "Protheus" wurde verbessert.

Raid

  • Abenteuer für zufällige Raids wurden hinzugefügt. Sie funktionieren ähnlich wie eine Einheit. Der Typ eines zufälligen Raids ist immer "Aufklärung".
  • Der Schwierigkeitsgrad für die Abenteuer Operation "Isabella": Angriff, Operation "Medea": Angriff und Operation "Medea": Sturm wurde angepasst. Zudem wurden neue Schwierigkeitsgrade hinzugefügt.
  • "Operation Isabella: Aufklärung" wurde vom Globus entfernt.
  • Mithilfe der Abenteuerkarten des Typs „Team“ könnt ihr jetzt die Schwierigkeit unabhängig davon auswählen, ob ihr euch in einem Team befindet.
  • Es gibt jetzt nur noch einen Button für den Beitritt zu einem Raid-Abenteuer.
  • Die Attribute von Raid-Mitgliedern werden nicht länger angeglichen, um dem maximalen Prestige zu entsprechen.

Invasionen

  • Die Abenteuerkarte zeigt nun an, welche punktbezogene Belohnungen noch nicht erreicht wurden.
  • Das Levelcap für das Forschungslabor wurde erhöht.
Mechanoiden
  • Das neue Abenteuer "Evakuierung" wurde hinzugefügt.
Phytoniden
Phytoniden-Flaggschiff
  • Es gibt nun neue Möglichkeiten, zwischen den Zweigen zu wechseln: Ihr könnt nun auf verschiedene Weise in sämtlichen Zweigen navigieren. Indem ihr euch für eine Richtung entscheidet, werdet ihr nicht mehr daran gehindert, die Richtung zu ändern. Spielergruppen sollten dennoch vorsichtig sein: Wenn ihr euch in verschiedene Richtungen bewegt, kann es schwierig werden, wieder miteinander Kontakt aufzunehmen. Wie bereits zuvor, erscheinen Sprungplattformen nur dann, wenn ihr den jeweiligen Zweig abgeschlossen habt.
  • Da ihr euch nun freier bewegen könnt, enden Abenteuer erst dann, wenn ihr in der Hauptquest 100 % der Aufgaben erledigt habt oder die vorgegebene Zeit abgelaufen ist. Wenn die vorgegebene Zeit abgelaufen ist, könnt ihr euch auch weiterhin nicht mehr zwischen den Zweigen bewegen.
  • Die Funktionsweise der Sondereinheiten wurde verändert. Sie erscheinen noch immer auf Zweigen, nachdem 100 % Bedrohung kumuliert wurden, jetzt verschwinden sie aber nicht mehr, wenn ein Spieler kampflos den Zweig verlässt. Ihr könnt jederzeit zurückkehren und die Einheit zu einem späteren Zeitpunkt bekämpfen. Darüber hinaus verschwindet die Sondereinheit nun, wenn eine Gruppe durch sie besiegt wurde. Die Gruppe erhält demnach auch keine Rankingpunkte mehr für einen Sieg.
  • Der Fruchtträger kann nicht mehr verlassen werden, wenn ihr nicht alle 6 Bereiche mit Landungsschiffen zerstört.
  • Nachdem der Zweig des Keimlings vergiftet wurde, verschwinden die kuppelförmigen Giftquellen auf allen Zweigen. Nur die ständig wirkenden Quellen bleiben (ohne die Kuppeln) in Kampfbereichen gegen Bosse erhalten.
  • Der Boss "Teima" verfügt nicht mehr über die Fähigkeit "Holzparasiten".
  • Die Beschreibungen der Fähigkeiten aller Abenteuerbosse wurden der Enzyklopädie hinzugefügt.
Ozeaniden
Evakuierung
  • Die Karte wurde verbessert.
Gorgoniden
Gorgoniden-Flaggschiff
  • Der durch die Zerstörung des Generators ausgelöste "Kettenblitz" kann nun bis zu 11 Ziele treffen.
  • Crespion-Patrouillen in offenen Bereichen bewegen sich nun langsamer, halten aber nicht an.
  • Alle Türen im Abenteuer können nun geöffnet werden, sobald ihr drei Zugangscodes gesammelt habt. Ihr müsst nicht mehr die Terminals daneben nutzen.
  • Das System "Argus" bietet nun auch Hinweise zu den Fähigkeiten von Bossen.
  • Lindan: Eine Reihe von Schlägen von hinten besteht nun immer aus 3 Schlägen.
  • Drohnen können nicht mehr Charaktere mit einem Schuss töten, die sich in ihrer göttlichen Gestalt befinden, sie verursachen aber bedeutenden Schaden.
  • Nach Abschluss der Hauptaufgaben in Zusammenhang mit dem Töten von Bossen, weist die Karte Markierungen auf, an der sich Sondereinheiten befinden, die ihr noch nicht besiegt habt. Sobald die Zeit abgelaufen ist oder 100 % der Daten auf dem Schiff gesammelt wurden, verschwinden diese Einheiten.
Boss "Cyana"
  • Die Fähigkeiten "Lebensraub" und "Spiegel" werden nun häufiger ausgelöst.
  • Die Fähigkeit der Vipern-Jäger wird häufiger eingesetzt, am Kampf nehmen aber nie mehr als 8 Vipern gleichzeitig teil.
  • Die Fähigkeit "Lebensraub" fügt Charakteren in der göttlichen Gestalt weniger Schaden zu.
Boss "Lindan"
  • Die Fähigkeit "Stahlsterne" wirkt anders, wenn ihr alleine seid: Die Sterne werden dann in einer ausholenden Bewegung geworfen.
Dämonen
Dämoneninvasion
  • Die Albe des Chaos, die sich auf das Siegel zubewegen, agieren nun auch feindlich gegenüber Spielercharakteren.
  • Wenn Sondereinheiten ankommen, werden keine weiteren Monster mehr generiert.
Todesmäher
Dunkles Ritual
  • Für Monster, die Hammer-Tanks angreifen, wurde ein Interface-Tag hinzugefügt.

Interface

  • Die visuelle Darstellung der x3-Aktionen für Jetons wurde verändert. Neben der Markierung des Abenteuers mit der jeweiligen Aktion seht ihr nun die Priorität der Operation. Das ist die einzige Mission im Filter des Invasionsglobus, die eine Markierung besitzt.
  • Dem Shortcut-Menü für Ätherkerne wurde die Schaltfläche "Verkaufen" hinzugefügt.
  • Im Reiter "Sonstiges" findet ihr schnelle Eingreiftruppen.
  • Die Benutzeroberfläche des Globus verschwindet nicht mehr, wenn ihr beim Betrachten der Abenteuerkarte "Esc" drückt.
  • Das Menü für Verbrauchsgegenstände wurde geändert.
  • Das Navigationsmenü der Invasionsatlasse zeigt nun die jeweilige Stufe der Fähigkeiten an, die ihr erlernt habt.

Markt

  • Optimierer, die bereits von Spielern genutzt wurden, werden nun entsprechend angezeigt.
  • Beim Kauf von Währungspaketen erhaltet ihr die Beträge nun umgehend. Ihr müsst sie nicht mehr umständlich über die Tasche einzahlen.

Sonstiges

  • Beim Aktivieren von göttlichen Fähigkeiten über die "Alt"-Taste oder durch Verbinden mit dem Globus im Göttlichen Observatorium steigen die Charaktere nicht mehr von ihren Transportmitteln ab.
  • Den meisten Emoticons wurden Töne hinzugefügt.
  • Sondereditionen von Wertgegenständen, die sich in den Taschen der Spieler befanden, wurden durch herkömmliche Versionen derselben ersetzt.
  • Alle herkömmlichen Verbrauchsgegenstände werden nun gegen Credits gehandelt.
  • Der Preis für bestimmte Verbrauchsgegenstände wurde geändert.
  • Um die Methoden zum Erwerb von epischer Ausrüstung auszubalancieren, wurde das Prestige von Gegenständen, die ihr als Belohnung für PvP-Aufgaben erhaltet, geringfügig verringert.

Behobene Fehler

PvE

Haupthandlung

  • Ein Bug, bei dem Spieler während der Quest "Besessener Gott" nicht mit Illira der Grausamen reden konnten, wurde behoben.

Einheit

Borru-Katakomben
  • Ein Bug, bei dem Charaktere in der göttlichen Gestalt das Abenteuer nicht abschließen konnten, nachdem Nottus getötet wurde, wurde behoben.

Team

Station Kuat-Lien
  • Ein Bug, der dazu führte, dass Charaktere außerhalb der Grenzen in der Nähe von Daer"mins Versteck starben, wurde behoben.
Anlage Daren
  • Ein Bug, bei dem die Liane, die für die optionale Lianen-Aufgabe während einer Phytoniden-Invasion erscheint, manchmal einen Gott packte, wenn dieser nach Kampfbeginn seine göttliche Gestalt annahm, wurde behoben.

Invasionen

Operationen
  • Belohnungen für die Top 10- und Top 20-Ränge werden nun korrekt dargestellt.
  • Ein Bug, der es Spielern erlaubte, 2 Operationen derselben Armee an einem Tag abzuschließen, wurde behoben.
Mechanoiden
Mechanoiden-Flaggschiff
  • Die Orte, an dem die Sondereinheiten erscheinen, wurden überarbeitet.
Phytoniden
Phytoniden-Flaggschiff
  • Ein Bug, bei dem man sich von einem Boss auf einem Träger nicht entfernen konnte, wurde behoben. Das ist besonders dann wichtig, wenn ihr vergessen habt, einen der Injektoren unterwegs zu installieren.
Ozeaniden
  • Ein Bug, der dazu führte, dass die Ozeaniden im Fort Garune nicht wie vorgesehen erschienen, wurde behoben.
Evakuierung
  • Der Bug, bei dem unter bestimmten Bedingungen ein Abenteuer nicht mit S-Bewertung abgeschlossen werden konnte, wurde behoben.
Ozeanideninkubator
  • Der Bug, bei dem der Sieg über Keretos nicht gezählt wurde, wurde behoben.
  • Ein Bug, bei dem Spieler keine S-Bewertung erreichen konnten, wurde behoben.
Gorgoniden
Gorgoniden-Flaggschiff
  • Ein Bug, der es Spielern erlaubte, alle Generatoren vorzeitig zu zerstören, wurde behoben.
  • Ein Bug, bei dem tote Charaktere manchmal an der falschen Stelle wiederbelebt wurden, wurde behoben.
  • Ein Bug, der verhinderte, dass das ankommende Evakuierungsschiff gesehen werden konnte, wenn es bereits gelandet war, wurde behoben.
  • Ein Bug, bei dem Spieler Sondereinheiten töten und Geräte deaktivieren konnten, nachdem der Timer abgelaufen war, wurde behoben. Wenn sich eine Sondereinheit noch im Kampf befindet, wenn die Zeit abläuft, könnt ihr sie noch besiegen und ihr erhaltet auch die Punkte hierfür.
  • Ein Bug, der dazu führte, dass Spieler in Modulen hängenblieben, wurde behoben.
  • Iprita - Ein Bug in Zusammenhang mit einer Fehlberechnung des Schadens in der Booster-Phase wurde behoben.

Interface

  • Ein Bug, bei dem man die gefüllten Leisten der Adepten-Attribute nicht sehen konnte, wurde behoben.
  • Der Indikator der Abklingzeit für Gegenstände in der Tasche wurde überarbeitet. Wenn Gegenstände in einen anderen Slot verschoben werden, verschwindet dieser nun nicht mehr.
  • Ein Bug, der die Spieler daran hinderte, "Strg" und "Alt" in Hotkey-Kombinationen zu verwenden, wurde behoben.
  • Ein Bug, bei dem Replikatoren in der Qest "Durchquere das Dorf" in der Karte des letzten Abenteuers zwar angezeigt, aber nicht an Spieler ausgegeben wurden, wurde behoben.

Sonstiges

  • Ein Bug, bei dem Spieler Klassen- oder Ring-Pakete nicht ändern konnten, wenn ein legendärer Ring im neuen Paket nicht im selben Slot angelegt wurde.
  • Es ist nicht mehr möglich, zwei legendäre Ringe in einem inaktiven Paket anzulegen.
  • Ein Bug, durch den es in bestimmten Feindlichen Territorien unterschiedlich viel Glauben kostete, um sich in den Gott des Reisens zu verwandeln, wurde behoben.
  • Ein Bug, der dazu führte, dass Charaktere hängenblieben, wenn sie die Trainingshalle durch die Kapsel betraten, wurde behoben.
  • Ein Bug, der Spieler daran hinderte, an einem Abenteuer einer aktiven Invasion teilzunehmen, wenn eine Haupthandlung enthalten war, wurde behoben.
  • Ein Bug, der dazu führte, dass Charaktere hin und her schwankten, wurde behoben.
  • Die Abklingzeit von "Urteil" wird nun richtigerweise um 70 % verringert, wenn das Ziel unter dem Effekt dieser Fähigkeit stirbt.
  • Das geliehene Predigermodul erhöht nun die Dauer der göttlichen Gestalt um die vorgesehene Zeit. Der Bonus wird nicht im Zusammenhang mit Verringerungen durch Göttliche Spezialisierungen gestapelt.
  • Der Effekt "Zeichen des Pioniers" erhöht nun richtigerweise den Schaden durch "Schneesturm" des Kryomanten.
  • Ein Bug, bei dem der Effekt "Zeichen des Pioniers" es Spielern erlaubte, Schaden auf dem Schiff des Gorgoniden-Avatars zu entgehen, wurde behoben.
  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Onlinegame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Riesig
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer