S.K.I.L.L. - Special Force 2

First-Person-Shooter startet am 2. Februar in die E-Sport-Saison 2014

S.K.I.L.L. - Special Force 2

23.01.2014 - Special Force 2 startet am 2. Februar mit dem Go4S.K.I.L.L.-Cup in die E-Sport-Saison 2014. Das in Zusammenarbeit mit der Electronic Sports League (ESL) veranstaltete Turnier wird ab diesem Zeitpunkt regelmäßig ausgetragen. Es erwarten Euch monatlich insgesamt 1.000 Euro Preisgeld.

Shooter-Freunde spielen in wöchentlich stattfindenden Turnierrunden um jeweils 100 Euro Preisgeld sowie den Einzug ins Monatsfinale. In diesem kämpfen die acht erfolgreichsten Teams eines Monats um weitere 500 Euro Preisgeld. Zusätzlich haben alle Turnier-Teilnehmer die Chance, attraktive Gaming-Hardware aus dem Hause ROCCAT zu gewinnen. Die Finalrunden finden immer zu Beginn des Folgemonats statt und werden live auf ESL-TV übertragen.

Feuer frei: S.K.I.L.L. – Special Force 2 auf dem Weg zur festen E-Sport-Größe

Der Titel des Entwicklerstudios Dragonfly ist in Korea unter dem Namen Special Force 2 erschienen und hat sich dort schon seit Längerem als einer der erfolgreichsten E-Sport-Shooter etabliert. Durch die Zusammenarbeit mit der ESL ist S.K.I.L.L. – Special Force 2 nun auch in Europa auf dem besten Wege, eine feste Größe im E-Sport zu werden. Beim Allstars Cup 2013, dem ersten ESL-Turnier zu S.K.I.L.L. – Special Force 2 im Dezember vergangenen Jahres, hatten insgesamt 178 Teams teilgenommen.

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: »S.K.I.L.L. – Special Force 2 ist dank seines schnellen, intensiven Multiplayer-Gameplays und des hervorragenden Balancings bestens für den E-Sport geeignet«, erklärt Florian Schiekel, Community Manager und Projektleiter der Go4S.K.I.L.L.-Cupserie beim ESL-Veranstalter Turtle Entertainment. »Wir freuen uns darauf, in diesem Jahr regelmäßig Turniere mit dem Titel ausspielen zu können und sind zuversichtlich, dass die Teilnehmerzahlen weiter steigen«.

S.K.I.L.L. – Special Force 2 wurde im September 2013 veröffentlicht und ist mittlerweile in neun verschiedenen Sprachversionen verfügbar. Bis dato haben sich bereits rund zwei Millionen Spieler für den First-Person-Shooter registriert.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots