Shards of War

Gamescom 2015: Das Programm im Überblick

Shards of War

31.07.2015 - Bigpoint stellt heute das Gamescom-Programm für Shards of War, einen actionreichen MOBA-Shooter-Hybrid, vor. Zum einen wird es für Medienvertreter stündlich Spielepräsentationen im Business-Center geben (Halle 2.1 Stand B041/C040). Zum anderen finden zahlreiche Veranstaltungen im Zuschauerbereich (Halle 8.1 B020) statt.

m Vorfeld hatten sich bereits acht Mannschaften aus verschiedenen Ländern qualifiziert, um am Live-Turnier „Battle of the Shards“ in Köln teilzunehmen. Bigpoint fliegt alle Teams ein (unter anderem aus Frankreich, Tschechien, Russland, Italien und den USA), die sich im K.O.-Verfahren vor den Augen des Publikums messen. Insgesamt winkt ein Preisgeld von über 10.000 Euro! Die Matches werden live via Twitch übertragen, so dass Fans rund um den Globus das Geschehen mitverfolgen können. Außerdem geben sich bekannte YouTuber und Let’s Player aus verschiedenen Ländern die Ehre.

Selbstverständlich haben auch Besucher die Möglichkeit, während der Gamescom die eine oder andere Runde zu zocken. Vorbeischauen lohnt sich in jedem Fall, denn Bigpoint veranstaltet die ganze Zeit über Verlosungen, bei denen es unter anderem hochwertige Gaming-Hardware und Ingame-Goodies (zum Beispiel Skins für Sentinels) zu gewinnen gibt.

Außerdem können sich die Besucher am „Shards of War“-Stand auf eine Begegnung mit leibhaftigen Sentinels freuen – in Gestalt professioneller Cosplayer. Wer nicht selbst nach Köln reisen kann, kann alle Highlights der Gamescom über die Social-Media-Kanäle des Spiels verfolgen. Auf Facebook, Twitter und Instagram wird es laufend Bilder und Videos von der Messe und den Live-Matches sowie exklusive Interviews und Teamvorstellungen geben.

 
Shards of War: Status Quo und Ausblick

Shards of War befindet sich derzeit in der Open Beta, der offizielle Release ist für die kommenden Monate geplant. Das Spiel kombiniert Shooter-Action mit taktischem MOBA-Gameplay und ist einer der ambitioniertesten und anspruchsvollsten Titel in Bigpoints Games-Portfolio. Shards of War kommt ohne langwierige Lane-Phase aus – wenige Sekunden nach dem Start gibt es die ersten Konfrontationen, wobei die intuitive Shooter-Steuerung über WASD schnelle Schusswechsel und actionreiche Gefechte fördert. Eine Runde dauert zirka 20 Minuten.

Die Entwickler arbeiten ständig an neuen Inhalten, die das Spiel noch abwechslungsreicher gestalten und immer mehr taktische Möglichkeiten schaffen. In den vergangenen Monaten sind unter anderem ein Allianz-Feature, ein komplett überarbeitetes Crafting-System für Item-Builds sowie eine neue Map veröffentlicht worden.

Außerdem fügt Bigpoint in regelmäßigen Abständen neue Sentinels hinzu, um den Spielern mehr Optionen bei der Teamzusammenstellung zu geben. Insgesamt gibt es derzeit 20 verschiedene Sentinels. Ganz neu hinzugekommen ist Nemesis, ein Tank, der Energieschilde und -Waffen nutzt, um Verbündete zu schützen und Feinden massiven Schaden zuzufügen. Für die kommenden Wochen und Monate sind viele weitere Neuerungen geplant, als nächstes in der Pipeline steht die Implementierung von Ranked Games.

Bigpoint ist mit Shards of War in der ESL organisiert und veranstaltet wöchentlich Community-Turniere. Das Spiel erfreut sich international bereits großer Beliebtheit, besonders in Frankreich, Russland, Polen, Spanien und Deutschland.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo