SevenLands

Die Gildenkriege stehen vor der Tür

SevenLands

10.08.2011 - Seit Anfang der Woche gibt es auf der Beta-Spielwelt des Browserspieles SevensLands die Möglichkeit, einer anderen Gilde den Krieg zu erklären. Mit solchen Gildenkriegen können Gilden ihren Ruhm erhöhen. Das Feature dient also hauptsächlich dem Erhöhen des Gildenranges. Genaueres erfahrt ihr am Besten durch Ausprobieren bzw. wenn das Feature auch auf den Hauptspielwelten eingeführt wird.

Wie das genau der Gildenkrieg in SevenLands funktioniert, wird hier kurz erklärt:

  • Man kann maximal in einen Krieg gleichzeitig verwickelt sein.

  • Der Krieg beginnt zwei Stunden, nachdem er von einer Seite ausgerufen wurde, und dauert ab dann 24 Stunden lang an.

  • Jede Gilde erhält zu Beginn 10 mal die Anzahl der Spieler als Kriegsvorräte; Kriegsvorräte werden benötigt, um im Rahmen des Krieges eine andere Gilde anzugreifen - einen pro Angriff.

  • Es können alle Spieler der gegnerischen Gilde angegriffen werden, die im Rahmen von +/- 10 Leveln liegen. Für jeden Sieg erhält man Siegpunkte, die allerdings abhängig vom gegnerischen Level höher oder niedriger ausfallen (+/- 5% pro Level Unterschied).

  • Abhängig davon, wie überzeugend die Gilde im Kampf abgeschnitten hat, gibt es eine Anzahl von Ruhmpunkten für die Gilde, relativ zur gegnerischen Gilde (Unentschieden, knapper Sieg, durchschnittlicher Sieg, glorreicher Sieg).
  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Screenshots