Seafight

Über die weitere Zukunft des Spiels

Seafight

31.01.2008 - Die BigPoint GmbH, Betreiber von Seafight, hat für dieses Jahr umfangreiche Veränderungen und Verbesserungen für Seafight angekündigt. Nun wurde erstmals veröffentlicht, worum es sich dabei handelt. Ab Februar soll die neue Version testbar sein.

"Ahoi Piraten,

wir haben im letzten Jahr eine Menge erreicht, wie zum Beispiel die neuen Maps bei Seafight (GermanMap und Co) und auch das Elite-Schiffsupdate.
Zudem wart Ihr, wie bereits in den Jahren zuvor, eine harte aber immer faire und sehr dankbare Community, die hinter und zu Ihrem Spiel steht.

Es war nicht immer alles rosig und alles so wie es hätte laufen sollen, doch genau dort möchten wir ansetzen für das kommende Jahr (die übrig gebliebenen 11 Monate ), um Eurem Anspruch gerecht zu werden, den Ihr zu Recht an uns habt!

Ungeachtet dessen, was wir im vergangenen Jahr erreicht haben, möchten wir in diesem Jahr die noch offenen Punkte erledigen und vor allem wollen wir eines erreichen – Stabilität im Spiel und deutlich gesteigerte Spielqualität.

Für die Spielqualität steht ganz eindeutig, dass wir die bestehenden Fehler beheben werden und auch eckige Kanten abrunden werden. Hierzu zählt aber auch, dass wir einiges anpassen müssen an die neuen Gegebenheiten im Spiel.

Einer der offenen Punkte sind natürlich neue Level und größere Updates auf die ihr schon lange wartet und das Spiel auch auf Dauer interessant gestalten für Euch. Wir wollen das Hopsen zwischen den zu erledigenden Punkten minimieren und Euch mit klaren Zielen und Informationen versorgen.

Wir möchten mehr Feedback von Euch. Feedback in der Form, was Ihr im Spiel ändern wollt, wie Ihr Euch mögliche Neuerungen vorstellen könnt und all das was Euch wichtig ist.

Wir haben Eure Wünsche und Anregungen aus dem letzten Jahr aufgenommen und werden diese für Euch in diesem Jahr in sichtbare Ergebnisse umwandeln.

Was wird sich ändern für Euch in diesem Jahr? Wir haben und werden noch viel am Client (Seekarte) arbeiten. Die Seekarte wird sobald wir mit diesen arbeiten fertig sind bedeutend stabiler laufen und viele Einstellungsmöglichkeiten haben. Überraschen werden wir Euch mit vielen zusätzlichen Animationen, die alle Optional abschaltbar sein werden.

Features wie eine komplette Tastatursteuerung der Seekarte inklusive Angreifen und Co per Tastendruck werden das Spiel noch interessanter gestalten und das ganz ohne Maus. Vielleicht gibt es ja auch bald Inseln um die ihr als Gilden kämpfen könnt - all das ist dann problemlos möglich.

Auch unsere Gameserver werden umfangreiche Updates erhalten, so dass wir die Fehler im Spiel wie verschwindene NPCs oder Inselhüpfen beheben werden. Mit dieser „Serversoftware“ lassen sich dann auch endlich Umfangreiche Updates in das Spiel einprogrammieren.

Wir hoffen alle sehr, dass wir Euch dann auch mit sehr schönen und tiefgründigen Updates regelmäßig die Spielfreude zurückgeben können, die ihr alle schon so lange fordert.

Euer Seafight Team"

Das komplette System soll voraussichtlich im Februar zum Testen bereit stehen. 

Referenz: Seafight Forum

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots