Runescape

Jagex veröffentlicht neues Content-Update

Runescape

27.05.2014 - Wie in einer vor Kurzem durchgeführten Spieler an die Macht-Abstimmung gewünscht, wurden eine Reihe von Updates für Kerkerkunde durchgeführt. Euch erwartet ein hochstufiges Ressourcenverlies, neue Ausrüstung und Haustiere sowie Neuerungen bei den Dolinen. Außerdem wurden Verbesserungen am Spielerlebnis vorgenommen.

Neues Ressourcenverlies

Südwestlich des Lagers der Fremennik auf der Halbinsel von Daemonheim gibt es jetzt ein neues Ressourcen-Verlies. Ab Stufe 90 in Kerkerkunde könnt ihr euch den Kal‘gerion-Dämonen stellen und Edel-Steine abbauen.

Die Dämonen könnt ihr als Berserker-Auftrag ab Stufe 90 erhalten, sie können allerdings auch ohne bestimmte Berserker-Stufe getötet werden. Sie lassen neben weiteren seltenen Gegenständen auch ungeschliffenen Onyx fallen. Sie können außerdem Belobigungsschriftrollen fallen lassen, die - wenn sie verwendet werden - diabolische Titel angelehnt an die Kal‘gerion-Bosse verleihen.

Beachtet, dass ihr den Titel von einer dieser Rollen nur beanspruchen könnt, wenn ihr den entsprechenden Boss besiegt habt. Die Edel-Steine sind besser als andere ihrer Art: Sie bieten verbesserte EP pro abgebautem Edelstein und eine größere Wahrscheinlichkeit, wertvolle Edelsteine - darunter den Drachenstein - zu erhalten.


Neue Ausrüstung


Wenn ihr einen Zamorak-Speer mit 10 Chaos-Stacheln kombiniert, könnt ihr jetzt den Chaos-Speer herstelllen. Er erfordert Angriff auf Stufe 80 und ist eine gute Wahl, wenn ihr vorhabt, es mit der Körper-Bestie aufzunehmen.

Es gibt jetzt Fernkampf- und Nahkampf-Versionen der arkanen Ketten - und zwar Fernschuss- bzw. Rauf-Ketten. Beachtet, dass die höchste Stufe der Fernschuss- und Rauf-Ketten (Stufe 80) jetzt hergestellt werden kann, indem ihr beim Belohner ein Chaos-Relikt kauft und es mit den Halsketten ‚Saradomins Zischeln‘, ‚Saradomins Murmeln‘ oder ‚Saradomins Flüstern‘ kombiniert. Die Ketten auf Stufe 30 und Stufe 50 könnt ihr wie bisher beim Belohner kaufen.

Der Belohner hat jetzt auch drei neue Fertigkeitszauberrollen auf Lager, die euch jeweils permanente, passive Vorteile verleihen.

  • Die Daemonheim-Zauberrolle gibt euch eine Chance von 50 %, bei Kerkerkunde 5 % mehr EP zu verdienen, während ihr in einem Daemonheim-Kerker trainiert.
  • Die Sachverständnis-Zauberrolle bietet euch die Chance, Bretter zu behalten, während ihr Baukunst ausübt.
  • Die Geschick-Zauberrolle erlaubt euch, Bestandteile zu behalten, während ihr mit der Fertigkeit Handwerk Rüstzeug herstellt.

Eine weitere Neuigkeit ist der Goldmagnet, der fallen gelassene Goldmünzen automatisch einsammelt. Beachtet, dass dieser Gegenstand zerstört wird, sobald ihr mehr als 1 Million Goldmünzen gesammelt habt, und dass der Preis steigt, wenn ihr Ersatz kauft, bis zu 60.000 Marken beim dritten Kauf.

Viele bestehende Belohnungen wurden außerdem verbessert:

  • Liebhaber des Hexenjagd-Bogens werden sich freuen, zu hören, dass seine Werte erhöht wurden, um seiner Kraft als zweihändiger Waffe zu entsprechen.
  • Edelstein-Taschen können jetzt verbessert werden, um bis zu 60 Edelsteine aufbewahren zu können, darunter auch Drachensteine.
  • Der Knochenbrecher, der Siegelkobold und Herbizid sind jetzt Gegenstände für das Taschenfeld.


Neue Haustiere


Außerdem beim Belohner vorrätig sind jetzt drei neue Haustiere: kleinere, freundlichere Versionen der drei ikonischen Daemonheim-Monster.

  • Frostie, der Baby-Frostdrache, erfordert eine Stufe von 85 in Kerkerkunde und 99 in Beschwörung. Außerdem müsst ihr vorher das Ressourcenverlies der Frostdrachen schon einmal betreten haben.
  • Für Mini-Blink müsst ihr Blink selbst vorher besiegt und Stufe 95 in Kerkerkunde haben.
  • Um euch Hoffnungskrümel zu kaufen, müsst ihr den Hoffnungsvernichter besiegt und Stufe 101 in Kerkerkunde erreicht haben.

Um Platz für eure neuen Freunde zu schaffen, haben wir außerdem die maximale Kapazität der Menagerie in eurem Spielerhaus bei allen Stufen erhöht - auf der höchsten Stufe sind es nun bis zu 25.


Ebenen überspringen


Wenn ihr bereits hochstufige Spieler seid, die ihre Kerkererkundungen vertiefen wollen, wird euch ganz bestimmt gefallen, dass ihr ab jetzt Ebenen bei Kerkerkunde mithilfe von Marken überspringen könnt. Hierfür müsst ihr ein neues Interface beim Belohner öffnen und die Ebenen auswählen, die ihr überspringen wollt.


Dolinen


Auch Dolinen haben wir für euch verbessert. Beim Belohner auf der Daemonheim-Halbinsel könnt ihr jetzt die Möglichkeit erwerben, eine freie, zufällige Karte beim Beginn einer Doline zu erhalten. Wenn ihr die Ibis-Karte spielt, könnt ihr außerdem noch eine geheime Belohnung finden.


Verbesserungen der Spielqualität


Basierend auf eurem Feedback und euren Vorschlägen haben wir des Weiteren verschiedene Verbesserungen ins Spiel gebracht, um eure Abenteuer in Daemonheim so angenehm wie möglich zu gestalten:

  • Ab jetzt könnt ihr den Hortschützer-Ring mithilfe von Kerkerkunde-Marken wieder aufladen und den Alliiertenring zurücksetzen. Beide Optionen sind im Laden erhältlich.
  • Es gibt nun einen Timer auf den Ebenen, der euch anzeigt, wie lange ihr schon dort seid.
  • Bei Kerkerkunde können jetzt auch Lagerfeuer genutzt werden.
  • Rückzug- und Woge-Fähigkeiten können außerdem eingesetzt werden.
  • Beim Betreten eines Kerkers gibt es ein neues Interface, in dem alle nötigen Informationen, von der Auswahl der Größe des Kerkers oder eurer Gruppe bis zur Schwierigkeit, versammelt sind.
  • Wenn Tagebücher fallen gelassen werden, erscheint nun ein Beute-Strahl, um euch dies anzuzeigen. Ihr könnt den Tutor für Kerkerkunde auch rechtsklicken, um euch anzeigen zu lassen, welche Tagebücher euch noch fehlen.
  • Im Kerker mit Stachel-Fallen wurden technische Verbesserungen vorgenommen, damit er schneller und besser abzuschließen ist.
  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
19
Einstieg:
16
Gameplay:
16
Technik:
20
Grafik:
20

Kurzinfo

Trailer