Runescape

Jagex veröffentlicht neues Content-Update

Runescape

17.03.2014 - Das heutige Update bringt eine riesige Portion an neuen RuneScape-Inhalten mit sich, sowohl für Geschichtsinteressierte, Zirkus-Akrobaten als auch Interface-Experimentierer.

Die 'Erinnerungen der Mahjarrat' sind die Fortsetzung des Mini-Abenteuers 'Koscheis Geschichte' und geben Geschichtsfanatikern die Möglichkeit, Geheimnisse über die Geschichte von Senntisten in Erfahrung zu bringen.

Außerdem gibt es eine große Veränderung am Interface: die Option, die Menüleiste individuell anzupassen. So sind die für euch nützlichsten Interfaces nur noch wenige Klicks entfernt!

Erinnerungen der Mahjarrat

Hochstufiges Mini-Abenteuer, nur für Premium Mitglieder

Wir setzen unseren geschichtsträchtigen März mit den 'Erinnerungen der Mahjarrat' fort, einem neuen Mini-Abenteuer für diejenigen, die die geheime Geschichte von Koschei dem Unsterblichen aufgedeckt haben. Im Lauf des Mini-Abenteuers erhaltet ihr ein Gerät, mit dem ihr die Überreste von Erinnerungen an uralten Orten sammeln und speichern könnt. Eure Aufgabe besteht darin, die Erinnerungen der Mahjarrat zu sammeln: Einige der Mahjarrat kennt ihr bereits gut, wie Sliske, Lucien und Azzanadra... andere hingegen habt ihr noch nie getroffen.
Azzanadra

Dieses Mini-Abenteuer wird euch mehr Einblicke denn je zuvor in das Zweite Zeitalter gewähren, die goldene Zeit des zarosinistischen Imperiums – ein Leckerbissen für die Geschichtsinteressierten unter euch.

Als Belohnungen winken euch sowohl normale als auch Bonus-EP in Mystik; ein mit Erinnerungen gefülltes Buch, das ihr im Lauf des Mini-Abenteuers zusammenstellt; eine Zierkopfbedeckung; und ein unglaublich süßes Haustier im Wackelkopf-Stil, das einem größenwahnsinnigen Mahjarrat zum Verwechseln ähnlich sieht. Als ob das noch nicht genug wäre, gibt es außerdem noch einen Gegenstand, der sich für das Abenteuer 'Das Schicksal der Götter' als nützlich erweisen könnte.

Wie ihr mit den 'Erinnerungen der Mahjarrat' beginnen könnt:
Begebt euch zu Thorvalds Haus in Rellekka und steigt die Leiter hinunter.

Voraussetzungen:
Ihr benötigt Mystik mindestens auf Stufe 60 und müsst Koscheis Geschichte abgeschlossen haben. Bitte beachtet, dass ihr dafür wiederum Folgendes abgeschlossen haben müsst:

 

  • Das Ritual der Mahjarrat
  • Blutbande
  • Die Fremennik'schen Proben
  • Schöne Erinnerungen

Zirkus-Verbesserungen
Überarbeitung des Sfz, nur für Premium Mitglieder

Der Zirkus Balthasar Beauregard ist eine der beliebtesten Aktivitäten auf RuneScape. Heute haben wir eine atemberaubende Menge eurer meist gewünschten Änderungen veröffentlicht, damit der Zirkus einfacher zu benutzen, lohnenswerter und spaßiger als je zuvor ist.

Falls ihr den Zirkus noch nie ausprobiert habt, ist es wissenswert, dass er euch die Gelegenheit bietet, jede Woche Darbietungen durchzuführen und dafür sowohl ordentliche EP-Portionen in Magie, Gewandtheit und Fernkampf (sowie Diebstahl und Funkenschlagen, wenn ihr bestimmte Abenteuer abgeschlossen habt) als auch tolle Zierbelohnungen abzustauben. Das geht schnell, macht Spaß und alles, was man braucht, ist gleich vor Ort – was kann man daran nicht mögen?
  • Für eure Darbietungen müsst ihr euch keine Gegenstände mehr holen und diese ausrüsten.
  • Die Gewandtheits-Darbietung wurde verbessert. Sie ist jetzt lohnender für niedrigstufige Spieler, und die EP-Rate wurde ingesamt für alle Spieler leicht angehoben.
  • Für alle Kostüm-Belohnungen wird auch eine Zieranpassungsoption freigeschaltet.
  • Ihr müsst nicht jedes Mal mit einer Hil-Fee reden, um eine Darbietung zu starten, und ein Großteil von weniger wichtigem Dialog ist jetztoptional oder wurde ganz entfernt.
  • Die Zirkusdirektoren-Zwischensequenz wird nicht mehr abgespielt, wenn ihr sie bereits gesehen habt.
  • Während jeder Darbietung wird ein neues Interface angezeigt, in dem ihr euren momentanen Punktestand sehen könnt, was ihr bereits vorgeführt habt und was das Publikum sich gerade wünscht.

Für alle Spieler

Menüleiste

Und zu guter Letzt könnt ihr die – das Interface mit den Schaltflächen für euren Charakter, eure Kampffertigkeiten und die Abenteuer-Interfaces – jetzt individuell anpassen.

Ihr könnt nicht nur die bereits existierenden Symbole beliebig verschieben, sondern auch Symbole einfügen, die bisher nur in Untermenüs enthalten waren: beispielsweise das Gebets-Interface. Ihr könnt also eine Menüleiste bestehend aus Interfaces zusammenstellen, auf die ihr mit nur einem Klick zugreifen möchtet – ihr könnt sogar das Oldschool-Stein-Interface rekonstruieren, wenn ihr möchtet.

Um die Menüleiste zu bearbeiten, klickt einfach auf das neue Symbol unten rechts, direkt unter dem Schloss-Symbol. Viel Spaß beim Experimentieren und sagt uns im Forum Bescheid, wie ihr damit klarkommt.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
19
Einstieg:
16
Gameplay:
16
Technik:
20
Grafik:
20

Kurzinfo

Trailer

Screenshots