Runescape

Hinter den Kulissen im Dezember 2013

Runescape

02.12.2013 - Ein Berserker-Monster der Stufe 92, gleich drei Weihnachtsupdates und das zweite Event des Sechsten Zeitalters... Weihnachten steht vor der Tür!

In diesem Jahr haben wir so viele Weihnachtsupdates für euch, dass ganz Gielinor in Festtagsstimmung kommen wird!

Es ist ein Dämon entsprungen

Nach seiner katastrophalen Niederlage in der Schlacht von Lumbridge hat Zamorak lange nach einem Ventil für seine Wut gesucht. Fast unerträglich war sein Verlangen, sich an den Bewohnern Gielinors zu rächen. Welchen besseren Weg gäbe es da wohl, als das Weihnachtsfest zu ruinieren? Also hat er einen seiner Dämonen, Nikograus, damit beauftragt, den Weihnachtsmann gefangen zu nehmen, Weihnachtsbäume anzuzünden und generell allem einen Tritt in den Hintern zu verpassen, das auch nur entfernt festlich aussieht.

In diesem brandneuen Abenteuer voller Weihnachtlichkeit, Wortwitz und Spaß müsst ihr euch entscheiden, ob ihr unartig oder doch lieber artig sein wollt. Möchtet ihr ein zamorakisches Weihnachten voller Chaos und Tumult oder doch lieber ein traditionelles, fröhliches Weihnachtsfest voller schöner Geschenke und leckerer Plätzchen? Trefft Bekannte aus vorherigen Weihnachtsevents wieder, adoptiert ein neues Haustier, erhaltet einen Lamettaschal, eine Weihnachtsgeste und einen urkomischen Weihnachtspullover.

Festliche Aura

Nach einem Jahr in der Versenkung taucht nun die festliche Aura wieder aus den Tiefen des Kartons mit der Weihnachtsdeko auf und feiert ein fulminantes Comeback. Ab dem ersten Dezember ist sie für alle Mitglieder erhältlich und gewährt in diesem Monat täglich für die Dauer einer halben Stunde einen EP-Bonus von 50 % – außerdem hat sie noch bezaubernde Schneeflocken-Flügel. Wenn ihr bereits eine Aura habt, wird sie ab dem ersten Dezember wieder aktiv. Falls ihr noch kein stolzer Besitzer seid, könnt ihr euch eine bei den sehr hilfsbereiten Schneebolden abholen, die ihr an verschiedenen Orten Gielinors treffen könnt.

15 Tage Weihnachten

Wieso sollte man sich mit 12 Tagen Weihnachten zufrieden geben, wenn man stattdessen 15 haben könnte? In Gielinor besagt der guthix’sche Kalender in seiner unermesslichen Weisheit, dass 15 Tage Weihnachten sehr viel angemessener sind.

Vom 20. Dezember bis zum 3. Januar wird ein neues Weihnachts-Knallbonbon erhältlich sein, dass ihr euch durch besondere Herausforderungen und Wettbewerbe, Events und ganz normales Spielen verdienen könnt. In jedem Knallbonbon werdet ihr Belohnungen finden, aber nur einige wenige werden die brandneue, handelbare und extrem seltene schwarze Weihnachtsmannmütze enthalten! Alle Spieler, die ein Weihnachtskostüm tragen, werden jedoch eine erhöhte Chance haben, die Mütze zu gewinnen. Wir freuen uns schon darauf, euch alle in eurem besten Festtagszwirn zu sehen!

Für nähere Infos müsst ihr während der 15 Weihnachtstage einfach nur mit den hilfsbereiten Schneebolden sprechen, die ihr in der Nähe mehrerer Magnetiten finden könnt.

Der Geflügelte und das Biest – Das zweite Event des Sechsten Zeitalters

Der Geflügelte und das Biest ist der neue Wendepunkt in der Schlacht zwischen den Göttern. Wieder entscheiden die Spieler über den weiteren Verlauf des Sechsten Zeitalters. In diesem fantastischen Event, das sich über sechs Wochen erstreckt, könnt ihr optionale Spielerkämpfe ausfechten und habt auch sonst reichlich Gelegenheit zur Interaktion mit anderen Spielern.

Zwei Götter streiten um die Kontrolle wichtiger Orte in Misthalin und Asgarnia und versuchen, die Macht der Mystik für ihre eigenen Zwecke zu missbrauchen – und das alles vor dem Hintergrund ständiger Einmischungen der Gottlosen und dem gelegentlich auftauchenden, aber überaus mächtigen Golem.

Armadyl ist der selbsternannte Gott der Gerechtigkeit und Befürworter eines friedlichen Miteinanders der Götter und Menschen. Bandos wiederum ist der große, hohe Kriegsgott, der körperliche Stärke und persönliche Leistung als Pfad zu Macht und Ruhm ansieht. Beide Götter suchen nun nach Abenteurern, die ihnen bei der Konstruktion mächtiger Kriegswaffen zur Seite stehen. Deren Herstellung erfordert jedoch riesige Mengen göttlicher Energie – und seit die hochkonzentrierten göttlichen Tränen im Krater von Lumbridge versiegt sind, benötigen die Götter die Hilfe fähiger Mystiker, um die kostbare, göttliche Energie aufzuspüren.

Träger und Mystiker ziehen in Konvois durch das Land und werden dabei von Leibwächtern beschützt. Unterstützung bekommen sie von hastig errichteten Bauten, die an strategisch bedeutsamen Punkten errichtet werden. Die Anhänger beeilen sich, ihre Träger mithilfe von Mystik mit Energie zu füllen, die gegnerischen Konvois zu behindern oder völlig zu zerstören und Land für ihre Seite zu beanspruchen, indem sie an wichtigen Knotenpunkten kleine Stützpunkte errichten – und dabei kann es jederzeit und im ganzen Land zu blutigen Auseinandersetzungen kommen. Jene, die sich entweder Armadyl oder Bandos anschließen, werden nicht nur Rüstzeug-Sätze mit der Möglichkeit, die Abklingzeit für Fähigkeiten zu verkürzen, erhalten, sondern auch völlig neue Kampffertigkeiten für den Kampf gegen NSC und andere Spieler. Außerdem können alle Spieler Erfahrung in Baukunst, Mystik und Kampffertigkeiten erlangen, während Spieler, die sich an Spielerkämpfen beteiligen, sich außerdem noch Gebets-EP verdienen.

Wählt eure Seite mit Bedacht und mit dem Wissen, dass diese Schlacht für einen der beiden großen Götter des Pantheons des Sechsten Zeitalters höchstwahrscheinlich tödlich ausgehen wird.

Hauas Boten

Diesen Monat stellen wir euch neue, hochstufige Berserker-Monster vor. Und mit ihnen treffen in Gielinor die ersten Boten Hauas ein: der wildschweinartigen Göttin, die einst Guthix‘ Heimatwelt zerstörte.

Die Wesen selbst – bekannt als Airut – sind Berserker-Monster der Stufe 92, weswegen es nur die Tapfersten mit ihnen aufnehmen können. Im Kampf gegen diese mächtigen Gegner, die nach Belieben zwischen ihren Angriffsstilen wechseln und die Möglichkeiten des neuen Kampfsystems völlig ausschöpfen können, werdet ihr eure beste Ausrüstung benötigen. Natürlich könnt ihr euch einfach mit der Fähigkeit „Schwung“ in den Kampf stürzen, aber jene, die im Umgang mit der Adrenalinleiste geübt sind, werden sehr viel erfolgreicher sein.

Die Belohnungen umfassen Haua-Handschuhe – die ersten Handschuhe der Stufe 90 – , neue Knochen und Teile einer Haua-Maske, die gehandelt werden können. Die komplette Maske gewährt euch wiederum EP in euren Kampffertigkeiten.

Das Update hält sogar einen besonderen EP-Bonus für all jene bereit, die den Kampf gegen Hauas Boten bereits während der ersten Wochen nach der Veröffentlichung aufnehmen!

Für alle Geschichtsbegeisterten unter euch gibt es außerdem noch besonders geschichtsträchtige Beute und einige steinzeitliche Wandmalereien, die euch mehr über Haua und das Verderben erzählen, das sie über Guthix‘ Heimatwelt gebracht hat.

Nach der Veröffentlichung findet ihr diese Wandbilder nahe der Höhle des Phoenix, südwestlich der Piscatoris-Fischerkolonie und in Kuradals Verlies.

Salomons Laden

Für Salomon ist der Dezember ebenfalls ein geschäftiger Monat. Legendäre Rentier-Haustiere, lebendige Geschenke, von Spielern entworfene Weihnachtskostüme, Kostüme für Anhänger von Bandos und Armadyl und sogar Retro-Rüstzeug sind neu im Sortiment.

Premium-Club

Schließlich sehen wir noch dem spannenden, zweiten Jahr des Premium-Pakets entgegen – einem besonderen Angebot, durch das ihr euch 3, 6 oder 12 Monate Mitgliedschaft zu stark reduzierten Preisen sichern könnt – zusätzlich zu jeder Menge neuer Belohnungen! Die Höhepunkte sind wohl Flugschweine als Haustiere, tägliche Bonus-Drehungen am Goblinroulette, Loyalitätspunkte, Zugang zu englischen VIP-Welten, kostenlose Promogegenstände für Game-Card-Aktionen sowie ein VIP-Symbol, das sowohl im Chat als auch im Forum angezeigt wird! Ab dem 11. Dezember könnt ihr auch mit Bonds die Pakete bezahlen. Wenn ihr euch mit eurem virtuellen Reichtum also ein kleines, etwas verfrühtes Geschenk machen wollt, habt ihr nun die Möglichkeit dazu!

Dieses Angebot ist nur für begrenzte Zeit gültig. Wenn ihr also im exklusivsten Club des Jahres 2014 Mitglied werden möchtet, solltet ihr euch schnell entscheiden - ab dem 3. Dezember ist die Premium-Mitgliedschaft erhältlich!

Viel Spaß und euch allen schöne Weihnachten. Was auch immer ihr über die Feiertage macht, schaut auf jeden Fall auch auf Gielinor vorbei!

  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
19
Einstieg:
16
Gameplay:
16
Technik:
20
Grafik:
20

Kurzinfo

Trailer