Runescape

Jagex veröffentlicht Community-Update für Runescape

Runescape

17.06.2013 - Diese Woche dreht sich alles um das Feedback der Community. Heute hat Jagex, Entwickler von Runescape, ein Update mit vielen kleineren Änderungen und Verbesserungen veröffentlicht, die alle zwei Dinge gemeinsam haben: Sie wurden im Feedback-Forum gewünscht und sie verbessern Runescape ohne lange Wartezeit.

Die erste Verbesserung ist, dass ihr nun Äxte und Spitzhacken bis hinauf zu den Drachen-Versionen im Werkzeuggürtel ablegen könnt. Nie mehr wieder werdet ihr eure bewährten Holzfällerei- oder Bergbau-Werkzeuge vermissen – wählt einfach eure besten Versionen mit einem Rechtsklick aus und legt sie in eurem Werkzeuggürtel ab.

Ihr könnt jedes kompatible Werkzeug im Gürtel ablegen, egal, ob ihr die nötige Stufe habt, um es zu benutzen. Ihr werdet es so lange als das höchststufige Werkzeug verwenden, das ihr benutzen könnt, bis ihr die Stufenvoraussetzung dafür erfüllt. Bedenkt aber, dass ihr Werkzeuge, die ihr einmal im Werkzeuggürtel abgelegt habt, nicht mehr daraus entfernen könnt. Ihr solltet euch also sicher sein, bevor ihr diese wertvollen Gegenstände im Gürtel verstaut!

Hier findet ihr einige Beispiele für weitere Änderungen, die mit dem heutigen Update in RuneScape eingespielt wurden:
  • Spieler, die ein Feuer entzünden, bekommen nun auch die Asche dieses Feuers angezeigt.
  • TokHaar sind nun legitime Gegner, wenn ihr einen TzHaar-Berserkerauftrag von Kuradal angenommen habt.
  • Bestimmte hochstufige Berserker-Monster sind nun widerstandsfähiger und aggressiver:
    • Fäulnisgeister
    • Kreaturen in den Höhlen der lebenden Felsen
    • Mutierte Jadinkos
    • Wasserteufel
    • Staubteufel
  • Brutale Gründrachen sind nun ihres Namens würdig!
  • Die Schadensbegrenzung des Königinnen-Schwarzdrachen ist nun weniger drastisch. Seine Kampfstil-resistenten Formen sind nun besser ausbalanciert und er greift mit angemessener Stärke an.
  • Drachen sind nun durch Bolzen anstatt durch Pfeile verwundbar.
  • Blattklingenschwerter für die Schildhand werden nun von getöteten Kurasken und Turothen fallen gelassen, Schwarz-Waffen für die Schildhand von verschiedenen anderen Kreaturen.
  • Bei Treffern mit dem Magierfluch besteht nun die Möglichkeit, dass ihr die Magiestufe eures Gegners reduziert – genau wie beim Spezialangriff vor EdK-Zeiten.
  • Einige der neuesten einfachen Fähigkeiten sind nun in der Rotation der Fähigkeit ‚Schwung‘ enthalten.
  • Der Effekt der Todesstoß-Aura ist nun enger umrissen und hat eine verbesserte Trefferchance gegen NSC-Gegner mit wenigen Trefferpunkten. Dies nimmt mit der Stufe der Aura zu.
  • Der Kalphiten-König ist nun schwerer zu besiegen. Viele seiner Attacken sind jetzt, genauso wie seine beschworenen Kreaturen, sehr viel gefährlicher – selbst wenn ihr ihm auch mehr Schaden als früher zufügen könnt.
  • Wenn ihr die Multikanone zur goldenen oder protzigen Version verbessert, erhöht sich die Munitionskapazität auf 60 bzw. 90 Kugeln.
  • Grottenwürmer – alte oder gewöhnliche – teilen nun mehr Schaden aus und sind widerstandsfähiger. Nach Abschluss der Kampf-Akademie könnt ihr das Interface-Symbol des Abenteuer-Logbuchs wieder auf das Symbol der Kampf-Akademie umstellen.
  • Das Gesten-Menü wird nun über das Ende einzelner Sitzungen hinaus speichern, welche Kategorie zuletzt ausgewählt war.
  • Solltet ihr sterben, einen Grabstein hinterlassen und euch abmelden, wird euch beim Einloggen mitgeteilt, dass sich euer Grabstein auf einer anderen Welt befindet. Ihr werdet außerdem die Möglichkeit haben, euch direkt auf dieser Welt anzumelden und zu überprüfen, ob euer Grabstein dort noch immer steht. Diese Nachricht wird bei der Anmeldung zweimal pro Grabstein und für bis zu eine Stunde nach Erscheinen des Grabsteins angezeigt.
  • Ihr könnt mit dem Museumsmitarbeiter im Museum von Varrock sprechen, um zu erfahren, wie ihr euch mehr Respekt verdienen könnt.


Jagex bedankt sich außerdem für das umfangreiche Feedback aus der Community. Jagex möchte wissen, wie ihr euch RuneScape vorstellt; zögert also nicht und teilt eure Ideen und Anregungen – egal, wie klein oder groß sie sein mögen – im Feedback-Thema im offiziellen Forum von Runescape mit.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
19
Einstieg:
16
Gameplay:
16
Technik:
20
Grafik:
20

Kurzinfo

Trailer

Screenshots