Runescape

Neues Abenteuer: Jagdt auf die Siegelgeister

Runescape

12.10.2010 - Falls ihr sowohl Jäger als auch Beschwörer seid und Level 72 bereits erreicht habt, dann wird euch die heutige Aktualisierung für Jagen und die dazugehörigen Belohnungen besonders interessieren.

Die Druiden von Taverley begeben sich bekanntlich sehr oft auf eine Reise in die Geisterwelt. Eine ihrer letzten Reisen hat RuneScape jetzt auf sehr positive Weise verändert. Irgendwie haben es ein paar unsichtbare Wesen, die die Essenz der Siegel in sich tragen, geschafft, einen Weg in unsere Welt zu finden. Yaktwee Swinmari Cianta, ein in die Jahre gekommener Gnomen-Jäger und selbsternannter "Hansdampf auf allen Gebieten", möchte euch auf Trab halten, indem er euch dazu auffordert, diese "elenden kleinen Viecher" zu jagen, die im Volksmund auch Siegelgeister genannt werden.

Dazu müsst ihr nicht nur ein erfahrener Jäger sein, ihr braucht außerdem Adleraugen, um die Wesen aufzuspüren und sie sichtbar zu machen. Wenn ihr dann noch gut zielen könnt, habt ihr eine gute Chance, die Geister zu fangen, bevor sie entfleuchen können. Je mehr Siegelgeister ihr fangen könnt, desto mehr Beschwörungssiegel könnt ihr euch verdienen.

Zusammenfassung:

Wo man Siegelgeister jagen kann:
Sprecht mit Yaktwee südlich des Haupttors der Gnomen-Festung.

Voraussetzungen für die Jagd auf Siegelgeister:
Jagen auf Stufe 72 4.000 Goldmünzen, um Yaktwee die notwendige Ausrüstung abzukaufen.
Wir empfehlen sechs freie Plätze im Inventar.

Weitere Neuigkeiten:

Die Trefferpunkte der Champions in Eroberung wurden etwas reduziert.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
19
Einstieg:
16
Gameplay:
16
Technik:
20
Grafik:
20

Kurzinfo

Trailer