Ritterheere im Mittelalter

150 Mrd. neue Kleidungskombinationen bei RH!

Ritterheere im Mittelalter

15.02.2009 - Es ist soweit: Die größte zusammenhängende Überarbeitung und Erweiterung von Regionalkleidungen der einzelnen Volksgruppen ist fertig gestellt. Durch individuelle Kombinierbarkeit ergeben sich damit für den Charakter unglaubliche rund 150 Milliarden Gestaltungsmöglichkeiten!

Die Kleidungen wurden in 8 Regionen unterteilt:

Nordeuropa = Island, Norweger, Schweden, Dänen, Samen, Nowgorod, Litauen
Westeuropa = Irland, Anglien, Schottland, Bretagne, Franken, Spanien, Leon, Pamplona
Westafrika = Al Andalus, Cordoba, Zirid, Zenata, Mauren, Berber
Osteuropa = Susdal, Wepsen, Moskau, Mordwinen, Kasan, Kiew, Chasarien, Bulgarien
Kleinasien = Georgien, Armenien, Perser, Seldschuken, Akriten, Petschenegen
Mitteleuropa = Sachsen, Staufer, Bayern, Burgund, Ungarn, Polen, Pruzzen
westliches Mittelmeer = Byzanz, Makedonien, Ritter des Kreuzes, Sizilien, Vatikan, Italien
Ostafrika und Arabien = Araber, Syrien, Beduinen, Sarazenen, Fatimiden

Für jede dieser Regionen gibt es einen Mantel (Umhang), eine Tunika und einen Helmschmuck. Der Helmschmuck ist passend für den Stahlhelm und ist ablegbar. Man kann ihn also, wenn man einen anderen Helm benutzt, in den Kleiderschrank legen.

Damit nicht genug: Alle Kleidungsstücke der unterschiedlichen Regionen sind untereinander kombinierbar und zusätzlich in vielen verschiedenen Farben/Variationen vorhanden. In Verbindung mit den bereits vorab eingeführten Bärten und Haarvariationen gibt es praktisch keine Grenzen der Gestaltung mehr - rechnerisch sind es unglaubliche rund 1 BILLION mögliche Kombinationen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 45
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Moser und Wetter GbR
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots