Rail Nation

Travian Games stellt die Weichen für digitale Eisenbahnfreunde

Rail Nation

19.11.2012 - Ein kleiner Bahnhof in einem verschlafenen Nest, eine historische Dampf-Lok und viel Ambition: Was nach Gründerjahren und Eisenbahn-Romantik klingt, macht die Kölner Entwicklerschmiede Bright Future zum Ausgangspunkt eines ausgewachsenen Browser-Strategiespiels. Rail Nation wird heute von der Münchner Mutter Travian Games in die Closed Beta entlassen und in Zukunft vermarktet.

Voraussichtlich Anfang 2013 werden alle interessierten Eisenbahn-Magnaten, Schienenkönige und Trainspotter mit der Open Beta kostenlos ordentlich Dampf machen können.

Im Browserspiel Rail Nation dreht sich alles um den Auf- und Ausbau eines florierenden Eisenbahn-Unternehmens im Laufe der Jahrhunderte. Dabei gilt es, das persönliche Vermögen und Prestige im direkten Wettstreit mit anderen Unternehmern zu mehren. Spieler müssen mit strategischem Kalkül effektive Strecken planen und umfassende Fahrpläne für den Transport von über 40 verschiedenen Gütern entwickeln. So kann dank steigender Gewinne ein wachsender Fuhrpark aus unterschiedlichen Dampf-, Diesel- oder Elektrolokomotiven und Waggonarten aufgebaut werden. Im Spielverlauf können mehr und mehr Städte bedient und die Herausforderungen großer Lieferwettbewerbe gegen andere Spieler angenommen werden. Durch gezielte Warenlieferungen in die Städte können die Spieler auch deren Entwicklung nachhaltig beeinflussen. Und da Bewegung im Eisenbahngeschäft alles ist, steht eine dynamische Landschaftskarte mit 3-D-Zugmodellen bei Rail Nation im Zentrum des Geschehens.

Interessierte Spieler können mit etwas Glück bereits in der Closed Beta die Luft mächtiger Dampfrösser schnuppern.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots