Quantum Rush: Champions

GameArt gibt Startschuss für die Open Beta!

Quantum Rush: Champions

31.03.2014 - Der Online Future Racer Quantum Rush startet heute in die Beta Phase. Das heißt, somit kann sich jeder ab sofort auf der offziellen Quantum Rush Seite registrieren und losspielen.

Das Team von Quantum Rush bedankt sich herzlich bei allen Beta-Testern und belohnt alle mit 100 Qoins. Denn ohne die recht aktive Community mit ihren vielen Ideen und ihrem zahlreichen Feedback wäre eine solch schnelle und effektive Weiterentwicklung des Spiels wohl nicht möglich gewesen. Dementsprechend gibt es natürlich auch schon wirklich sehr viel bei Quantum Rush zu entdecken:

Auf die Spieler warten actionreiche Rennen in futuristischen Gleitern. Bis zu 20 Piloten gleichzeitig können auf abwechslungsreichen Strecken gegeneinander antreten.

Wem dieser Thrill noch nicht reicht, der kann sich im Death-Race-Modus so richtig austoben und seine Gegner nicht nur abhängen, sondern auch abschießen. Zu diesem Zweck kommen beim Death Race fest an den Renngleitern montierte Geschütze und verschiedenartigste Pickups-Items, Schutzschilde, Verfolgungsraketen und vieles mehr, zum Einsatz.

Das Spiel hat jedoch auch durchaus seine strategischen Seiten. So kann man zwischen den einzelnen Rennen in der Garage verschiedene neue Bauteile für seinen Racer erforschen, um ihn schneller und wendiger zu machen oder um ihn mit mehr Schußkraft auszustatten. Auch die Schöngeister unter euch kommen zum Zug und können ihren Racer optisch individuell gestalten.

Zum Start der Beta wurden alle schon bestehenden Accounts noch einmal auf Anfang gesetzt, um für alle die gleichen Ausgangsbedingungen zu schaffen. Jetzt wäre also genau der richtige Zeitpunkt, um mit einzusteigen und um die ersten Plätze auf der Highscoreliste zu kämpfen. Ein weiterer Reset ist nicht geplant.

Für besonders Schnellentschlossene gibt es dazu noch einen extra Bonus: Wer sich bis zum 14.04.2014 anmeldet, bekommt 30 Qoins als Begrüßungsgeschenk gut geschrieben! Natürlich wird bei Quantum Rush auch während der Open Beta weiterhin mit Hochdruck an weiteren Features und neuen Strecken gearbeitet.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo