PoisonVille

Entwicklervorhaben geplatzt - Poisonville geht offline!

PoisonVille

19.01.2011 - Wir erinnern uns: Vor rund einem Jahr erhielten wir die ersten Ankündigungen und Infos zum neuen 3D Action Hit Poisonville aus dem Hause Bigpoint. Alles sah anfangs wirklich bombastisch aus, doch große Vorhaben bergen meist auch ein großes Risiko und viele Hürden, die es zu überwinden gilt.

Im offiziellen Forum ist Community Manager Derbes sehr detailliert auf die Probleme während der Entwicklung eingegangen. So schrieb Derbes unter anderem folgendes:

schweren Herzens mussten wir uns dafür entscheiden, unser Spiel Poisonville abzuschalten.

Wie ihr ja sicher bemerkt habt, hat Poisonville einige technische Probleme, die wir so nicht in den Griff bekommen konnten. Wir sind es euch als Fans und Spieler von Poisonville schuldig, zu erklären, warum dies der Fall war und wie wir zum Entschluss gekommen sind, Poisonville nicht weiter fortzuführen.

Eines der unvorhersehbaren Probleme ist leider, dass OpenGL in den aktuellen Windows-Treibern nicht mehr enthalten ist, und die Einstiegshürde mit den Installationen von OpenGL und Java für viele Spieler bereits zu hoch war. Dies konnten wir während der Entwicklung von Poisonville so nicht absehen.

Darüber hinaus müssen wir heute leider sagen, dass die Technologie auf Basis von Java und OpenGL uns schon während der Entwicklung viele Schwierigkeiten bereitet hat, die leider nicht nur durch einfache und schnelle Bug-Fixes auszumerzen sind. Diese verhängnisvolle Kombination aus äußeren Einflüssen und internen Fehlern hat uns nun vor eine Wahl gestellt: Entweder ein unfertiges Produkt zu betreiben, das uns viele Ressourcen kostet und nicht unseren eigenen spielerischen Ansprüchen genügen kann, oder diese Ressourcen in neue, spannende Projekte zu stecken. Wir haben uns dafür entschieden, mit den gesammelten, wertvollen Erfahrungen aus Poisonville und mit modernen, zuverlässigen Technologien wie Unity3D (ToonRacer, Ruined Online) oder unserer Nebula Engine (Drakensang Online) an neuen Spiele zu arbeiten, die die eure Wünsche und Erwartungen an unsere Bigpoint-Spiele auch voll erfüllen können.

Das ganze Poisonville-Team ist traurig, dass wir diesen Schritt gehen müssen, und wir danken euch für euren Enthusiasmus und eure Begeisterung für unser „Baby“, an dem wir viele Monate mit noch mehr Herzblut gearbeitet haben. Poisonville lebt durch unsere Erfahrungen mit der Entwicklung eines derart ambitionierten 3D-Spiels im Browser weiter und wir werden viele Kritikpunkte, die ihr an Poisonville hattet, nun bei kommenden Spielen von Anfang an vermeiden können.

Weiter unten werden sich einige Mitglieder des Poisonville-Teams, die euch schon in der Vergangenheit stets persönlich mit Informationen und Antworten bereit standen, nochmal selbst melden und euch erklären, was wir als nächstes planen.

Zuletzt nochmals vielen Dank für euren Enthusiasmus! Ihr seid super!

Den kompletten Post inklusive weiterer interessanter Aussagen anderer Teammitglieder findet ihr im offiziellen Forum von Poisonville.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Trailer