Patrizier Online

gamigo und Kalypso kündigen Patrizier Online an

Patrizier Online

17.08.2010 - Mit Patrizier Online starten gamigo und Kalypso eine strategische Partnerschaft im Onlinesektor. Das für 2011 geplante Browserspiel wird auf der bekannten Aufbaustrategieserie Patrizier basieren. Tausende Spieler erleben gemeinsam die Blütezeit der Hanse und bauen ihr eigenes Handelsimperium auf.

Warenhandel zwischen den Spielern und der Aufbau von effizienten Produktionsketten stehen dabei im Vordergrund.

Patrick Streppel, Vorstand gamigo AG: „Unsere Strategie, bekannte Marken als Browserspiel umzusetzen und so ein neues Onlineerlebnis zu schaffen, wird mit Patrizier Online konsequent fortgeführt. Kalypso Media ist für uns der ideale Partner, da wir uns durch individuelle Stärken hervorragend ergänzen.“

Simon Hellwig, Global Managing Director Kalypso Media: „Für uns stellt diese Partnerschaft eine klassische Win-win-Situation dar. Patrizier Online wird unsere Marke nachhaltig stärken und gleichzeitig der Community eine wertvolle Bereicherung bieten.“

Patrizier Online wird vom Kalypso-eigenen Studio Gaming Minds in Zusammenarbeit mit Funatics Software entwickelt, die bereits mit Cultures Online bewiesen haben, wie moderne Browserspiele heutzutage aussehen und funktionieren können. Bei der Entwicklung haben die Entwickler Zugriff auf die Ressourcen von Patrizier 4, das ab dem 02. September im Handel erhältlich ist. Jedem Verkaufsexemplar wird zudem ein Code beiliegen, der Zugang zur geschlossenen Beta von Patrizier Online garantiert.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden