Nanofights

Die neuen Karten im Überblick

Nanofights

24.05.2013 - Der Countdown läuft. Demnächst startet die Beta der dritten Nanofights-Erweiterung „Klärung der Fronten“. 100 neue Karten bietet das Update und erweitert das Spiel auf insgesamt 300 Karten. Darin enthalten: neue Einheiten, Aktionen und Ugrades. Im Folgenden erhalten Sie einen ersten Blick auf einen kleinen Teil der neuen Karten.

Letzte Hoffnung:

Erweist sich ein feindliches Schiff oder ein Basiskomplex zu stark, ziehen sich Outlaws nur in seltenen Fällen zurück. Stattdessen versuchen sie mit allen Mitteln, die Verteidigung zu brechen und wenigstens irgendetwas an Beute mitzunehmen, um den Ausflug nicht ganz umsonst geätigt zu haben.
Umprogrammierter Schütze:

Scharfschützen sind stets eine bedrohliche Kampfeinheit in den Rängen der UCW gewesen. Viele haben ihre Fähigkeiten jedoch nicht dem ursprünglichen Auge allein zu verdanken, sondern kybernetischen Linsen - und wer einmal anfängt, zu versuchen, sich zu verbessern, der hört nicht damit auf. Ganz gleich, welche Konsequenzen dies haben mag.
Psigräber:

Psigräber stellen eine höhere Stufe in der Hierarchie der Skarl dar und sie lassen sich auch sehr oft, was ungewöhnlich für sie als Menrothorn ist, im direkten Angriff wiederfinden. Durch ihre Psi-Kräfte und die Tödlichkeit der Menrothorn stärken sie jeden Angriff auf unglaubliche Weise.
Verteidigungsrelais:

Wer es einmal schafft, eine der Hauptwelten der Mechanoiden zu bereisen, wird zunächst mit den Geschütztürmen der großen Städte Bekanntschaft machen. Diese verhindern eine Weiterreise oft genug im Orbit.
Erkundungstruppen:

Die Erkundungstruppen sind eine Elite-Einheit innerhalb Terraner, welche sich auf unbekanntes Gelände wagen und dieses mit guter Feuerkraft sowie auch optimaler Ausnutzung der natürlichen Gegebenheiten solange sichern können, bis Verstärkung eintrifft.
Mutierter Psionist:

Die Psioniker des UCW stellen eine große Stütze der Armee dar. Durch ihre eher geringe Anzahl, verglichen mit den Fußtruppen, halten diese sich normalerweise im Hintergrund und werden nur selten gefangen. Noch seltener geschieht es dabei, dass ihre Gene von den Skarl verändert werden können, da ihre angestammten Fähigkeiten einen gewissen Schutz vor Mutationen bieten. Mit genug Aufwand können jedoch auch die Skarl ein Wesen herstellen, was weitaus bedrohlicher als der ursprüngliche Psioniker ist und fast schon auf einer Stufe mit den Menrothorn steht.
Orbitalstation:

Die Raumstationen der Mechanoiden benötigen weder Unterkünfte noch andere weiträumige Strukturen für eine Mannschaft. Alle Arbeiten werden von automatischen, am Rumpf befestigten Einheiten durchgeführt und der Rest des Platzes wurde mit Waffen oder Schutzvorrichtungen gefüllt.
Die Feuerleitzentrale:

Die Feuerleitzentralen sind vor allem für größere Schlachten von Bedeutung, in welchen sie die Hauptziele durchgeben und das Feuer aller Einheiten auf bestimmte Bereiche konzentrieren können. Durch den Zusammenschluss der Zielautomatiken erhöht sich dabei außerdem die Angriffskraft der Verbände, was auch schon bei kleineren Scharmützeln große Auswirkungen hat.
Tödlichkeit:

Normalerweise ist der Todesblick eine Eigenschaft, welche nur den Menrothorn gebührt. Einige geringere Skarl scheinen diese Fähigkeit jedoch entweder zu entwickeln oder gezielt zu erhalten, wenn sie für den Sieg in mehreren Schlachten eine entscheidende Rolle gespielt haben.
  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
17
Einstieg:
13
Gameplay:
14
Technik:
15
Grafik:
14

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Hoch
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
    • Quantumfrog GmbH
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden