My Free Zoo

Neue Vogelarten im virtuellen Tierpark!

My Free Zoo

11.06.2013 - Der Entwickler und Publisher von free-to-play Browsergames Upjers hat eine umfangreiche Erweiterung beim kostenlosen Spiel My Free Zoo auf den Weg gebracht. Die Zoodirektoren können jetzt Vogelhäuser bauen. Ausgefallene Vogelarten halten ebenfalls Einzug bei My Free Zoo.

Seit heute gibt es eine neue Gehege-Art in My Free Zoo – Die Vogelhäuser. Das Besondere daran: Es sind die ersten Gehege, durch die alle Zoobesucher durchlaufen können. Das gab es noch nie bei My Free Zoo! Bauen die Spieler einen Weg, dann entsteht automatisch die Möglichkeit für die Gäste, den Volieren ganz nah zu kommen. Dadurch sind die Vögel auch größer und detailreicher zu sehen, was die schönen Animationen der Tiere besonders zum Vorschein bringt.

 
Kolibri und Raubvogel als neue Arten

Um die Vogelhäuser mit Leben zu erfüllen, hat Upjers sich richtig ins Zeug gelegt und zwei Vogelarten für die Volieren kreiert: Die Glitzer-Amazilie und den Blaubussard. Die Amazilie gehört zu den Kolibris und besticht durch ihre aufwendig gestaltete Animation. Der Blaubussard ist als Raubvogel mit seinem bläulich schimmernden Federkleid ebenfalls ein besonderer Hingucker für die virtuellen Zoobesucher.

 

Upjers wünscht allen Spielern viel Spaß mit den begehbaren Vogelhäusern und den neuen Vogelarten!

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots