My Fantastic Park

Upjers feiert den größten Spielstart seiner Geschichte

My Fantastic Park

16.01.2013 - Upjers öffnet die Freizeitpark-Tore beim Browsergame My Fantastic Park heute offiziell für Spieler in zehn verschiedenen Sprachversionen. Damit gelingt dem Browserspiele-Hersteller aus Bamberg der größte Spielstart seiner Unternehmensgeschichte.

Die kostenlose Freizeitpark-Simulation, die vom Bremer Spiele-Hersteller King Art Games in Kooperation mit Upjers entwickelt wurde, lockte bereits während der Testphase mehr als eine halbe Million Spieler an. Pavlin Kirilov, Leiter der Internationalisierung bei Upjers, kommentiert den umfassenden Start von My Fantastic Park: „Nach dem weltweiten Erfolg von My Free Zoo war es uns bei My Fantastic Park wichtig, schon von Anfang an so vielen Freizeitpark-Fans wie möglich das großartige Spielerlebnis zugänglich zu machen. So können Spieler bereits jetzt aus zehn verschiedenen Sprachversionen wählen, weitere Sprachen werden in den kommenden Wochen folgen.

Zum offiziellen Start von My Fantastic Park stehen den Spielern 37 aufregende Fahrgeschäfte zur Verfügung, mit denen sie die Besucher ihrer Parks begeistern können. Durch die Forschungs-Funktion lassen sich alle Attraktionen, vom Autoscooter bis zum Space-Shuttle, erweitern – so bleiben die Parks der Spieler stets am Puls der Zeit. Mit dem Release wird auch das neue Komfortkarten-Feature eingeführt. Im My Fantastic Park-Shop können sich Spieler Komfortkarten für die Park-Shops im Spiel wie auch für Glücksräder kaufen. Als besonderes Dankeschön erhalten alle bereits registrierten Spieler je 50 Komfortkarten geschenkt.

Schon in der Testphase begeisterte My Fantastic Park über 500.000 Spieler mit der Kombination von Aufbausimulation mit ausgeklügeltem Rohstoff-Management und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. My Fantastic Park kann ab sofort gespielt werden.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots