Miramagia

Open Beta mit magischen Abenteuern in botanischen Welten gestartet

Miramagia

08.02.2011 - Ob Hexe, Schamane, Magier oder Druide: In Miramagia dreht sich alles um Zauberei - und den heimischen Zaubergarten. Im neusten Browsergame aus der Feder des Kölner Entwicklers Bright Future lernt ein Nachwuchsmagicus in spaßigen Lektionen das Einmaleins des Kräuterzüchtens, Pflanzenpflegens und wie magische Sträucher zum Wachsen zu bewegen sind.

Hilfreiche Zaubersprüche erleichtern von Anfang an die Arbeit , weshalb auch die Lehren der arkanen Kräfte in Miramagia nicht vernachlässigt werden sollten.

Hauptaufgabe für die Spieler ist es, die eigene Residenz samt Kräutergarten zu starkem Wachstum zu verhelfen und im Level aufzusteigen, um mächtigere Zauber erlernen zu können. In einer übergreifenden Community darf jeder Zauberer seinen Status als Teil einer Siedlung verbessern, um im gemeinsamen Wettbewerb mit anderen Siedlungen und Zauberlehrlingen bestehen zu können. Unterstützt wird der Nachwuchszauberlehrling nicht nur von Kommilitonen der arkanen Künste, sondern auch von einem Babydrachen, den es individuell zu hegen und zu pflegen gilt. Als ausgewachsener Drache wird er im späteren Spielverlauf noch nützlich sein.

Die aktuelle Version von Miramagia steht uneingeschränkt allen Benutzern von gängigen Browsern als kostenlose Open Beta zur Verfügung und bietet bereits ungemein motivierenden Spielspaß. Besonderen Wert legt Travian Publishing darauf, dass User aus der seit Dezember laufenden Closed Beta weiter spielen können, um so auch den späteren Spielverlauf auf Herz und Nieren testen zu dürfen. Da Miramagia alte und neue Dorfansiedlungen in verschiedenen Tälern platziert, kann es für Neueinsteiger mitunter zu positiven Interaktionen mit erfahrenen Zauberern - zum Beispiel als Freund in der Hauptstadt - kommen. Um jedoch eine Verhältnismäßigkeit und Fairness in den neuen Tälern zu gewährleisten, können Neulinge explizit wählen, ob sie in einem neu erschlossenem Tal angesiedelt bleiben, oder zu erfahrenen Recken umsiedelt werden möchten. Auf diese Weise dürfen Freunde trotz unterschiedlicher Startpunkte auf Wunsch gemeinsam spielen, um in der fantasievollen Welt zusammen ihr Glück zu suchen. Besuche in anderen Dörfern sind aber jederzeit möglich.

Miramagia baut auf eine bezaubernde Grafik und motivierende Elemente, wie dem Erlernen von hilfreichen oder lustigen Zaubersprüchen, der Aufzucht eines eigenen Drachens, den Einfluss auf die eigene Siedlung mit realen Mitspielern, Quests von Dorfbesuchern, Reisen eine große Hauptstadt, Handel mit gierigen Marktleuten und mysteriösen Hexen und vieles mehr. Sowohl Einzelgänger, als auch Teamplayer werden in Miramagia auf ihre Kosten kommen, bietet das kostenlose Browsergame doch verschiedenste Ansätze für einen bislang selten erreichten Spielspaß einer breiten Masse.

Der Zugang zur Open Beta steht vorerst allen Spielern in deutscher Sprache zur Verfügung, während die Entwickler bereits an der Internationalisierung arbeiten. Weitere Server in anderen Sprachen werden noch vor dem offiziellen Spielstart finalisiert werden, um Miramagia auch einem internationalen Publikum zugänglich zu machen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
16
Einstieg:
16
Gameplay:
15
Technik:
17
Grafik:
17

Kurzinfo