Mighty Quest For Epic Loot

Neues Feature: Verteidigungsherstellung

Mighty Quest For Epic Loot

22.08.2014 - Ubisoft veröffentlichte ein umfangreiches Update für The Mighty Quest for Epic Loot, das mit der eigenen Herstellung von Verteidigungsanlagen eine größere Vielfalt und Spieltiefe für die Festungen des Königreichs bringt.

Mit der neuen Verteidigungs-Baumechanik können Spieler Materialien, die sie in Festungen anderer Spieler oder an Grabsteinen besiegter Angreifer gefunden haben, nutzen, um stärkere Kreaturen und Fallen zu erstellen. Vier neue Kreaturen wurden dem Aufgebot hinzugefügt, darunter Der Geißling, eine überaus tödliche Kreatur. Herr Bummbumm, eine Elite-Version des Explodifizierer, ist auch verfügbar. Fürst Stichel ist der gefürchtete Boss der Stabbinshire-Region und kann die eigene Festung ebenfalls vor Dieben schützen. Der angsteinflößende Dragonificus Terribilis, der ultimative Boss in Opulenzia, kann ebenso erstellt und in der eigenen Festung platziert werden.
 
Darüber hinaus wurde Opulenzia ein neues, wöchentliches Event namens „Gesucht: Opulenzias seltene Kreaturen und Fallen“ vorgestellt. Diese speziellen seltenen Kreaturen oder Fallen sind nur für eine begrenzte Zeit verfügbar. Diese Woche erwartet den Spieler General Pow mit der Fähigkeit, Hühner in tödliche Bomben zu verwandeln.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer