Maestia

Update für Maestia öffnet das Tor in die Unterwelt

Maestia

08.10.2013 - der Publisher ProSiebenSat.1 Games hat heute ein Update für das MMORPG Maestia gestartet. In der neuen Region „Agaarta“ erwarten die Spieler viele Kämpfe, neue Rüstungen und ein zusätzlicher Levelanstieg (von 100 auf 105) – wenn sie sich den Herausforderungen der Unterwelt erfolgreich stellen.

Die Geschichte dahinter, die Story für den Spieler, wird jetzt noch epischer: Seit Anbeginn der Zeit war der Eingang zur Unterwelt für die Augen der Sterblichen unsichtbar – und damit auch das Tor zur irdischen Zuflucht der Göttin Ia. Der Eingang nach Agaarta lag also lange Zeit im Verborgenen – doch als Keledus die Göttin Ia in Hunderte von Lichtstrahlen zerschlug, wurde das versteckte Höhlensystem in den Bergen von Lacus wieder freigelegt. Damit ist für die Spieler jetzt der Zugang zu einem Trainings-Camp der besonderen Art möglich. Nur die mächtigsten Helden machen sich nun auf die Reise nach Agaarta und stellen sich den Gefahren dieser einst dunklen und lebensfeindlichen Unterwelt.

Gerüstet sein – im Kampf und für den Kampf
Wer gegen Keledus und seine Horden bestehen will, muss sich dem Gegner immer topfit präsentieren. Deshalb wird mit dem neuen Game-Update ein Portal in Lacus erschaffen, das den Helden Zugang zu dem lange verloren geglaubten Gebiet Agaarta ermöglicht. Hier können sie sich auf den andauernden Kampf gegen Keledus vorbereiten und sich auf der Suche nach neuer mächtiger Ausrüstung machen. Und für alle, die sich auch nach Stufen verbessern wollen, wird die Levelgrenze von 100 auf 105 erweitert.

Mächtiger Schutz: die neue Samurai-Rüstung
Bei den Abenteuern in Agaarta wird auch ein neues Item sehr hilfreich sein: Ab sofort kann man seinen Charakter auch mit einer Samurai-Rüstung ausstatten.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots