King of Kings 3

Heute kommt das neue Addon Dragon God Resurrection

King of Kings 3

02.05.2011 - Mit dem ersten großen Addon für gamigos PvP-MMORPG „King of Kings 3“ öffnen sich heute die Tore zum Drachenreich und damit zu einer Fülle von neuen Inhalten und Features. Vor allem PvP-Fans werden mit der Erweiterung große Freude haben, denn in allen 22 neuen Gebieten wird der Kampf gegen andere Spieler möglich sein.

Zusätzlich beginnt in King of Kings 3 die Jagd auf die „Souls of Original Sin“. Wer eines der sieben mächtigen Artefakte erbeutet, wird vom Jäger zum Gejagten. Der Grund: Die Artefakte ebnen den Weg zu den besten Waffen im Spiel. In allen Reichen werden die Besitzer eines Artefaktes angekündigt, so dass eine wahre Hatz beginnt.

Für noch mehr Spaß im hochleveligen Bereich sorgt die neue Spezialisierungstufe, wodurch sich die Anzahl aller zur Auswahl stehenden Charakterklassen auf 27 erhöht. Als weiteres Highlight können Charaktere durch Gegenstände, die von erlegten Drachen erbeutet werden, eine Transformation erfahren, die ihnen zusätzliche Kräfte sowie ein verändertes Äußeres in Form von leuchtenden Augen und kleinen Drachenflügeln verleiht.

Die wichtigsten Features und Inhalte von „Dragon God Resurrection“ im Überblick:
  • Erhöhung der Charakterstufe bis Level 140
  • Neue Klassen: Die zweite Spezialisierungsstufe wird freigeschaltet, sodass die Anzahl der Klassen auf 27 ansteigt.
  • 22 neue Gebiete
  • Drachentransformation: Um spezielle Kräfte zu erhalten, müssen Spieler eine individuelle Questreihe erfüllen und einen Drachenkristall herstellen.
  • Aufzucht und Zähmung von Drachen: Spieler können Drachen zähmen, um sie als Reittier zu benutzen. Dragon Knights sind sogar in der Lage, ihre eigenen Drachen vom Welpen bis hin zum ausgewachsenen Flugdrachen aufzuziehen.
  • Erweitertes Crafting für Equipment bis Level 140
  • Soul of Original Sin: Sieben Sinful Souls (Bossmonster) bevölkern das Land. Wer sie erschlägt, erhält ein mächtiges Artefakt und kann daraus eine wertvolle Waffe herstellen.
  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots