Kiez King

Die Geile Meile 8 geht an den Start

Kiez King

02.10.2009 - Heute startete mit der Geilen Meile 8 der dritte KiezKing 3.0 Server und dies ist eine gute Gelegenheit, um euch die Neuerungen der letzten Wochen gebündelt zu präsentieren.

Es hat sich so einiges getan auf St Pauli. Mittlerweile lässt sich via Flaggenlegende auf der St Pauli Karte auswählen, ob man die Fähnchen der Freunde, Gangmitglieder und Bündnispartner sehen möchte.

Ein viel bedeutenderes Update sind die Anpassungen des Sabotage Features. Mit sogenannten Stressmachern können die User von KiezKing 3.0 nämlich losziehen, um anderen Kiezbewohnern die Hölle heiß zu machen und ihre Gebäude zu sabotieren. Als Opfer kann man seine Gebäude mit Türstehern sichern. Beide Charaktere können im Boxstall trainiert werden. Da Türsteher limitiert sind und man oft nicht genug von ihnen an seinen Gebäuden wie Laufhaus, Sexkino oder Hauptquartier positionieren kann, hat SEAL media nun auch den Ausbaulevel des Gebäudes in die Berechnung mit einbezogen. Dadurch wird der Schaden der Stressmacher ein bisschen abgeschwächt.

Was auch eine besonders bedeutende und speziell für die Sparfüchse unter den Usern interessante Neuigkeit ist, findet sich in der Option „Freunde einladen“. SEAL media hat „Freunde werben Banner" entworfen, die der Spieler  beliebig auf anderen Forenseiten und eigenen Homepages einbauen kann. Für jede Person, die sich mit einem Klick auf den Banner bei KiezKing 3.0 anmeldet, erhält der Spieler bereits einen Coin. Für jeden der auch noch seine Emailadresse über den in der Registrierungsmail gesendeten Link bestätigt, erhält er weitere 4 Coins umsonst. Außerdem erscheint über den Bannerlink auch eine Spendenabfrage, über die der Spieler 25 DM verdienen kann.

Wie man sieht, hat sich viel getan und es wird noch mehr passieren.  Seid dabei, wenn es darum geht die Eroberung von St Pauli zu bestimmen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots