Kartuga

Erfolgreicher Start der Closed Beta bei Kartuga

Kartuga

26.03.2013 - InnoGames hat erste Informationen zur Closed Beta des 3D-Browsergames Kartuga veröffentlicht: rund 100.000 Spieler haben sich bereits registriert, um eine Karriere als furchtloser Pirat zu beginnen. Das Team hat nun erste Zahlen veröffentlicht: Spieler haben bis jetzt unglaubliche 1,76 Millionen Minuten, oder 3,3 Jahre im Spiel verbracht, und dabei etwa 30 Millionen Kanonenkugeln erworben.

Die daraus folgenden PvE- und PvP-Schlachten versorgten InnoGames und Entwickler Ticking Bomb Games mit außerordentlich wichtigen Daten zur Weiterentwicklung des Spiels. So konnte ein erstes Update bereits die allgemeine Stabilität sowie das Matchmaking verbessern.

Kein noch so aufwändiger interner Test kann die Eindrücke von Spielern ersetzen, die dein Spiel zum ersten Mal erfahren.“ ist sich Produktmanager Florian Supa sicher. „Und wir sind stolz auf das ungemein positive Feedback gegenüber Kartuga. Trotzdem haben wir eine Menge Anregungen und Verschläge erhalten, um das Spiel noch weiter zu verbessern. Das erste Update zielte auf eine stabilere Spielerfahrung und ausgeglicheneres PvP.

In den folgenden Wochen wird das Team ein neues Chatfenster, sowie Rankinglisten und ein verbessertes Balancing für den allgemeinen Spielfortschritt implementieren.


Beta Keys

Wir haben 9 Beta-Keys für GamesSphere Leser ergattet. Ihr werdet nach der Registrierung bei Kartuga nach einem Beta Key gefragt. Gebt einen dieser Keys ein. Ist dieser noch nicht verwendet worden, habt ihr nun Beta-Zugriff. Viel Spaß!

  • 640VIAC9
  • K1DGC3OZ
  • Y3LSRWDB
  • ZJM4QEXV
  • DO8E3MG7
  • DGTVULC4
  • 1EV03PDZ
  • C6AYRZK4
  • X9BMW4IE
  • 3S1UXZBP
  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Trailer