Jakob und die Cyber-Mights

Bigpoint veröffentlicht Lernspiel

Jakob und die Cyber-Mights

07.05.2013 - Dass Medienkompetenz Spaß macht, zeigt das Online-Abenteuer „Jakob und die Cyber-Mights“. Der Spieler löst in der Rolle des 15-jährigen Jakob eine Verschwörung auf dem Schulhof rund um die Themen Cybermobbing, Passwortklau und persönliche Daten im Netz auf und setzt sich so in einer sicheren Umgebung kritisch mit dem Internet auseinander.

Das Internet ist eine großartige Möglichkeit für unsere Generation um Zugang zu einer großen Informationsvielfalt und wertvollen Kommunikationsmöglichkeiten zu erhalten, die unsere Welt neu gestalten. Es beinhaltet leider mitunter Risiken, wenn es nicht aufmerksam beobachtet und passend verwendet wird. Wir freuen uns daher sehr, den Deutschen Kinderschutzbund beim Publishing dieses spannenden Point and Click Adventures zu unterstützen und so Teenager auf den sicheren Umgang mit dem Internet vorzubereiten“, sagt Khaled Helioui, Geschäftsführer von Bigpoint.

Jakob und die Cyber-Mights ist ab sofort kostenfrei spielbar. Zudem steht eine, ebenfalls kostenfreie, Mobile App für iOS und Android zur Verfügung.

Realisiert wurde das handgezeichnete Onlinespiel von dem Münchner Studio Digital Treasure Entertainment im Auftrag des Deutschen Kinderschutzbundes Bayern.

Bigpoint setzt mit dem Publishing von Jakob und die Cyber-Mights sein Engagement für die mediale Vermittlung gesellschaftlich relevanter Themen fort. So entstand beispielsweise schon die 3D-Stadt- und Lebenssimulation „Urban Life 2060“ in Kooperation mit Studenten des GamesLab der Universität Paderborn. Zudem förderte Bigpoint die medienpädagogische Einrichtung „Computerschule Leipzig“, deren Ziel es ist die Medienkompetenz von Kindern gemeinsam mit ihren Eltern zu entwickeln.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots