InselPirat

Die große Schatzsuche kann beginnen

InselPirat

08.07.2008 - Am Wochenende wurde ein weiteres großes Modul in den InselPiraten integriert. Die komplexe Schatzsuche.

Auf den verschiedenen Inseln des Atolls ist das Handeln mit den Ureinwohnern möglich. Dabei können auf Schatzkartenteile erworben werden. Vier Kartenteile (Norden, Osten, Süden und Westen) einer gleichen Schatzkarte ermöglichen das Zusammennähen einer Karte, die uns die Position eines großen Goldschatzes verrät. Mit ein bischen Glück ist es sogar der Schatz der Treasure Fleet, dies bringt uns großen Reichtum. Nachdem die Karte studiert wurde, wird sie verbrannt, damit keine Mitstreiter an die geheimen Positionsdaten gelanden können und dann wird die Flotte zum Einsatz klargemacht.

Starte mit 8 verschiedenen Schiffstypen, ganz nach eigenem Reichtum oder Geschmack zusammengestellt und grabe den Goldschatz aus. Doch vorsicht, sobald Deine Crew das Graben auf der fremden Insel beginnt gibt es schnell Gerüchte in den Tavernen der einzelnen Inseln. Man munkelt von Deinen großen Schätzen und dann gib acht vor den anderen, die sich an Dir bereichern wollen.

Ich hoffe wir sehen uns im InselPiraten.
Erasmus Herold

 

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Erasmus Herold
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots