Holy War

Update heute eingespielt

Holy War

10.03.2008 - Das Team von Holy War hat heute ein Update eingespielt. Dieses Update beinhaltet vornehmlich Bugfixes und ein paar Änderungen.

Neuerungen

  • Account löschen: Die E-mail-Adresse muss als Bestätigung eingegeben werden. Wenn ihr euch von jemand sitten lässt, dann gebt ihm eure E-Mail-Adresse nicht. Ohne die E-Mail-Adresse kann niemand euren Account löschen.

  • Die E-Mail-Adresse kann unter Profil geändert werden. Dazu muss die aktuell eingetragene E-Mail-Adresse und zweimal die neue E-Mail-Adresse angeben werden. Danach erhält man eine Bestätigungsmail an die neue E-Mail. Sobald die Änderung mit einem Klick auf den Link bestätigt ist, wird die neue Mail eingetragen. E-Mail-Adressen können nur noch über diesen Weg geändert werden.

  • Shoutbox: - Die Shoutbox-Regeln wurden überarbeitet und werden jetzt separat unter Regeln geführt und nicht mehr unter Hilfe

Bugs

  • Sich das Profil eines Söldners anzuschauen, kostet keine Gold mehr

  • Das Icon Spelunke wurde in der Anleitung aufgenommen

  • Es gab Konstellationen, da war die Anzeige der verbrauchten Plünderzeitanzeige höher als die Maximale. Dies kommt nun nicht mehr vor.

  • Bilder im GIF-Format funktionieren jetzt auch beim Ordens-Avatar wieder

  • Registrierung: - Namen mit mehr als 1 Leerzeichen können nicht mehr verwendet werden

    Die Sprach- und Geschlechtsauswahl wurde entfernt und ist jetzt nur noch im Profil einstellbar
  • Hinter jeder Welt steht das Startdatum der Welt

  • Unter der Eingabe der E-Mail-Adresse steht direkt der Hinweistext hinsichtlich der Aktivierungsmail

  • Wenn jemand über einen Rekrutenlink zu Holy-War kommt, sieht er, welcher Spieler ihn gerade anwirbt.

  • Autologin wurde überarbeitet, so dass man ab jetzt viel seltener ausgeloggt wird.

  • Ordensgründung: - Ein Ordens-Tag kann jetzt nicht mehr identisch sein mit dem Ordensnamen eines anderen Ordens.

  • Mails können aus der Mail heraus wieder gelöscht werden

  • Die Länderfahnen bei Login sind jetzt umrandet, damit man direkt sieht in welcher Sprache man sich gerade befindet

  • Der Söldnerkauf während man beschäftigt ist, ist wieder möglich

  • Die Spielregeln wurden überarbeitet

  • Alle bekannten Textfehler wurden behoben

  • Eine mögliche Erklärung für das Minusgoldproblem wurde gefunden. Dieses wurde geändert und wir gehen davon aus, dass dieses Problem nun nicht mehr auftritt.


  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Screenshots