Herokon Online

Der DSA-Altmeister Ugurcan Yüce kehrt für Herokon Online zurück

Herokon Online

23.08.2012 - Für Das Schwarze Auge - Herokon Online kehrt der Künstler an die Staffelei zurück, der das Erscheinungsbild von DSA über ein Jahrzehnt lang prägte: Ugurcan Yüce. Seine ersten drei Kunstwerke für das Browser MMORPG sind fertiggestellt, außerdem stellt er sich den Fragen der Herokon Online Community und gibt ein ausführliches Interview.

Wer eine der frühen DSA-Publikationen in Händen hält, der blickt auf das Werk eines Ausnahmekünstlers. Ugurcan Yüce war mehr als eine Dekade lang zuständig für die Gestaltung der Einbände von DSA-Abenteuern- und Regelwerken. Seine martialischen, muskelbepackten Krieger waren ebenso prägnant, wie die ausdrucksstarken Szenen, in die er seine Charaktere mit fantastischer Kreativarbeit versetzte. Die Pinselstriche Yüces gaben der Spielwelt Aventurien ihr Gesicht.

In Zusammenarbeit mit Silver Style wird der Altmeister Herokon Online auch zukünftig seinen künstlerischen Stempel aufdrücken und das Erscheinungsbild des Browser MMORPGs maßgeblich prägen. Fans dürfen sich also auf weitere Arbeiten Yüces freuen.

 

Und hier nun das Interview mit Ugurcan Yüce:

Erinnern Sie sich noch an ihr allererstes Gemälde für Das Schwarze Auge? Was stellte es dar? Wurde es veröffentlicht?

Mein erstes Bild für DSA war "Seuche an Bord". Damals habe ich von der Firma Schmidt Spiele &Droemer Knaur einen Auftrag über 10 - 12 Bilder erhalten. Warum ich "Seuche an Bord" als erstes angegangen bin, weiß ich gar nicht mehr genau. Es hat mich thematisch wahrscheinlich am meisten angesprochen. Das Bild habe ich 1986 gemalt und im Jahre 1987 wurde es veröffentlicht. Ich weiß noch, dass von mir verlangt wurde, einen Mann, der wie Rasputin aussieht, zu zeichnen. *lacht*

Besitzen Sie noch alle Originale der Bilder, die Sie für Das Schwarze Auge entworfen haben?

Ich habe leider nur ungefähr 90 originale DSA Bilder. Der Rest ist bei den Auftraggebern und dort teilweise auch verschwunden.

Der Bilderroman AYBIKE zeigt, dass Sie sich schon vor Das Schwarze Auge mit fantastischen Welten und Charakteren beschäftigt haben. Wie sind Sie zum Thema Fantasy gekommen?

Als ich AYBIKE zeichnete (1973 - 1975) habe ich mehrere amerikanische und spanische Comic-Zeichner studiert. Auf diesem Wege habe ich mich dem Fantasy-Thema genähert. Ab dem Jahr 1978 haben mich die Werke von Frank Frazetta und Boris Vallejo am meisten fasziniert. Ich habe ab da kontinuierlich innerhalb der Szene recherchiert. Im Herbst 1985 ist mit dem Angebot für DSA zu zeichnen ein Traum wahr geworden.

Wie genau entstehen Ihre Bilder? Arbeiten Sie nach Vorgaben des Auftraggebers? Wie viel kreative Freiheit haben Sie?


Ich habe bis heute für alle DSA Bilder, die ich angefertigt habe, immer Entwürfe vorbereitet. Ich habe im Voraus vom Auftraggeber mal kurze, mal längere Vorgaben erhalten, nach denen ich gearbeitet habe. Dies ist auch heute bei Silver Style der Fall. Wenn die Entwürfe fertig sind, werden sie vorgelegt, besprochen und gegebenenfalls werden Änderungen vorgenommen. Bei der eigentlichen Gestaltung hatte und habe ich völlige Freiheit. Charaktäre, Kleidung, Gegenstände, Hintergrund… der kreative Freiraum ist für mich unbegrenzt.

Welche Elemente sind Ihnen bei ihren Arbeiten besonders wichtig, um der Vorstellung eines stimmigen Aventuriens nahezukommen?

Für mich ist das Wichtigste, dass die Charaktere und die Umgebung lebendig wirken. Jeder Künstler wird die Schwierigkeit dieses Unterfangens bestätigen, es geht mehr um Instinkt als um Technik. Unwichtig erscheinende Einzelheiten haben in diesem Zusammenhang ihren besonderen künstlerischen Wert. Aber es geht auch um Anatomie, Licht, Perspektive und vieles mehr. Dies alles zu einem Bild zusammen wachsen zu sehen, das Aventurien widerspiegelt, ist für mich eine äußerst genussvolle Beschäftigung.

Möchten Sie den Fans von Das Schwarze Auge noch etwas mitteilen?

Ja. Ihr dürft vieles verlieren, aber niemals eure Fantasie.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
    • Silver Style Studios
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer