Hero Zero

Start der zweiten Spielwelt

Hero Zero

23.02.2012 - Der Ansturm auf das neue Freizeithelden-Browsergame ist kaum zu stoppen. Bereits einen Monat nach offiziellem Release verzeichnet Hero Zero nun 100.000 Anmeldungen! Passend dazu startet heute die zweite Spielwelt und bietet den Spielern mehr Raum zum Austoben und Weltretten.

Als Held von nebenan beginnt eure Karriere, in der alte Damen und Haustiere retten nur der Anfang sein soll. Nachwuchshelden sammeln in Hero Zero Erfahrung und Ruf, um zum echten Weltenretter aufzusteigen. Auf euch warten Kampf- und Zeitmissionen, die euch von einer beschaulichen Kleinstadt in die weite Welt führen. Dabei darf natürlich das passende Kostüm nicht fehlen! Der Held-in-spe kann sich selbst designen und ausrüsten. Die Belohnungen für Missionen und Heldentaten sorgen für das nötige Kleingeld und schalten immer mehr verrücktes Heldenzubehör frei, vom Haartrockner mit Superkräften bis zu Blumen-Flip-Flops mit Grips-Boost. Tägliche Duelle verbessern euren Ruf und wahre Helden schließen sich zu Heldenteams mit eigenem Wappen und aufrüstbarem Quartier zusammen. Hero Zero verbindet auf leicht zugängliche Weise Solo- und Multiplayer-Spielspaß, verpackt in aufwändig gestaltete Grafik und jede Menge Humor. Über die Chatfunktion und im Forum lernt man seine Mitspieler kennen und wird Teil der Community.

Am 16. Januar ging Hero Zero mit über 40.000 Mitgliedern offiziell aus der Beta heraus an den Start und ist nun einen Monat später bei 100.000 noch lange nicht am Ende angelangt. Die neue Spielwelt bietet nun auch den neuen Spielern die Möglichkeit, von Beginn an mit die Klobürsten zu schwingen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots