Hellbreed

Höllisch stark: Der Krieger des Action-Rollenspiel

Hellbreed

12.07.2011 - Im browserbasierten Action-Rollenspiel Hellbreed stellt sich der Spieler mutig den Kreaturen seines Gegenspielers Darken und versucht, die von den Göttern zerschlagene Welt Manjuri wieder zu einen. In den kommenden drei Wochen stellen wir die einzelnen Charaktere vor, begonnen mit dem Charakter des Kriegers.

Wie in einem Rollenspiel üblich, bietet auch Hellbreed die Gelegenheit, die Spielfigur mit jedem Levelaufstieg individuell zu spezialisieren.

Der Krieger ist ein Meister des Nahkampfes, kann schwere Rüstungen tragen und ist somit ein schwer zu besiegender Gegner. Die Ehre steht bei ihm hoch im Kurs und er hat sich dem Schutz der Schwachen verschrieben. Bei der Wahl der Waffen ist ein Krieger nicht anspruchsvoll: Er nimmt, was kommt - seien es nun Zwei- oder Einhänder, Äxte, Schwerter und Schilde.

Mit seinem Schmetterschlag fällt er Riesen wie Bäume. Er kann Knappen herbeirufen und eine Leibgarde beschwören, die ihm im Kampf beistehen. Und wenn Horden von Gegnern ihn zu überrollen drohen, lässt er Pfähle aus der Erde schießen.
 
Ein Krieger kann sich entweder in Richtung „Kampfmeister“ spezialisieren, was ihm dabei hilft, mehr Schaden auszuteilen. Alternativ wählt er „Abhärtung“, was es Gegnern noch problematischer macht, dem ohnehin schwer zu besiegenden Helden Schaden zuzufügen.

Ein Krieger wäre kein Krieger, könnte er seine Wunden nicht selbst versorgen. Zu diesem Zweck fertigt er geschickt Verbände, die er jederzeit – auch im Kampf – verwenden kann.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Trailer

Screenshots